VG-Wort Pixel

Vegane Waffeln

Vegane Waffeln
Foto: matka_Wariatka / Shutterstock
Wir backen vegane Waffeln – ohne Eier, dafür mit Pflanzenmargarine und Sojamilch. Unser Grundrezept ist nicht nur lecker, sondern auch einfach gemacht: Probiert es aus!
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Gut vorzubereiten, Vegan

Zutaten

Für
12
Stück
250

Gramm Gramm Pflanzenmargarine

100

Gramm Gramm Zucker

50

Gramm Gramm Puderzucker

1

Päckchen Päckchen Vanillezucker

1

Prise Prisen Salz

500

Gramm Gramm Mehl

2

TL TL Backpulver

300

Milliliter Milliliter Sojamilch

100

Milliliter Milliliter Mineralwasser

Fett (für das Waffeleisen)


Zubereitung

  1. Margarine, Zuckersorten und Salz mit den Quirlen eines Handrührers cremig schlagen. Mehl, Backpulver, Sojamilch und Mineralwasser hinzufügen und zu einem glatten Waffelteig verrühren. Den Teig 30 Minuten im Kühlschrank gehen lassen.
  2. Das Waffeleisen erhitzen und mit Fett oder Öl einpinseln.
  3. 2-3 EL Teig mittig auf das Eisen geben und daraus leckere vegane Waffeln backen. Mit Puderzucker bestäuben.
Tipp Dazu schmecken Beeren und Früchte, Eis, Ahornsirup oder heiße Kirschen.