VG-Wort Pixel

Veganer Burger

Veganer Burger
Foto: Elena Veselova / Shutterstock
Unser veganer Burger wird mit einem Patty aus Kidneybohnen zubereitet – das schmeckt nicht nur unglaublich gut, sondern ist auch noch ganz einfach zu machen.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Raffiniert, Vegan

Zutaten

Für
4
Portionen

Vegane Patties:

Dose Dosen Kidneybohnen (400 g)

Zwiebel (kleine)

Knoblauchzehe

Gramm Gramm Haferflocken (zarte)

EL EL Tomatenmark

EL EL Sojasauce

TL TL Senf

Salz, Pfeffer

Öl (zum Braten)

Weitere Zutaten:

Burger Buns

Ketchup (oder andere vegane Dips nach Wahl)

Tomate (oder zwei kleine)

Blatt Blätter Salat

Gewürzgurken

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Die Bohnen in einem Sieb gut abtropfen lassen. In der Zwischenzeit die Zwiebel und Knoblauchzehe schälen und fein hacken.
  2. Die abgetropften Bohnen in einer Schüssel mit einer Gabel grob zerdrücken. Zwiebel, Knoblauch, Haferflocken, Tomatenmark, Sojasauce und Senf unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Aus der Masse mit den Händen vier Patties formen. Öl in einer Pfanne erhitzen und die veganen Burger darin von beiden Seiten knusprig anbraten.
  4. Die Burger Buns aufschneiden und die Brötchenhälften mit Ketchup oder einem anderen Dip bestreichen. Die Tomate und den Salat abwaschen. Tomate und Gurken in Scheiben schneiden und den veganen Burger mit dem Gemüse und den Patties belegen.
Tipp Euer veganer Burger kann auch mit einer Scheibe veganem Käse belegt werden.