VG-Wort Pixel

Veganer Erdbeer-Streuselkuchen

Veganer Erdbeer-Streuselkuchen
Foto: Celia Blum
Wir zeigen euch, wie dieser geniale, vegane Erdbeer-Streuselkuchen gelingen kann. Das Gebäck ist ein wahrer Traum!
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde 10 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Vegan

Zutaten

Für
20
Stück

Teig

1

Banane (reif)

80

Gramm Gramm Ahornsirup

100

Milliliter Milliliter Kokosmilch

250

Gramm Gramm Haferflocken (blütenzart)

120

Gramm Gramm gemahlene Mandeln

100

Gramm Gramm Hafermehl

50

Gramm Gramm Kokosraspeln

120

Gramm Gramm brauner Zucker

(Öl für das Blech)

100

Gramm Gramm Haselnüsse

Füllung

600

Gramm Gramm Erdbeeren

100

Gramm Gramm Ahornsirup

3

TL TL Zitronensaft

5

TL TL Chia-Samen

3

TL TL Speisestärke


Zubereitung

  1. Für den Teig

  2. Banane schälen, in Scheiben schneiden und mit Ahornsirup und Kokosmilch in einem hohen Mixbecher mit dem Stabmixer pürieren. Haferflocken, Mandeln, Hafermehl, Kokosraspel und braunen Zucker mischen. Pürierte Banane zugeben und alles mit den Knethaken des Handrührers zu einem Streuselteig verkneten.
  3. Etwa 2/3 des Teigs auf einem gefetteten Backblech gleichmäßig verteilen und leicht mit den Händen zu einem Teigboden zusammendrücken. Haselnüsse grob hacken.
  4. Für die Füllung

  5. Erdbeeren abspülen, trocken tupfen, putzen und in etwa 1 cm große Stücke schneiden. Erdbeeren, Ahornsirup, Zitronensaft, Chiasamen und Stärke in einem Topf verrühren. Die Mischung kurz aufkochen und etwa 5 Minuten bei kleiner Hitze kochen lassen, dabei gelegentlich umrühren.
  6. Die Erdbeerfüllung gleichmäßig auf dem Teigboden verstreichen. Restliche Streusel und gehackte Haselnüsse darauf verteilen. Kuchen im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad (Umluft 160 Grad) auf der mittleren Schiene in etwa 25 Minuten goldbraun backen. Herausnehmen, etwas abkühlen lassen und in Stücke schneiden.

Dieses Rezept ist in Heft 12/2022 erschienen.