VG-Wort Pixel

Veganer Erdnuss-Hirse-Brei

Veganer Erdnuss-Hirse-Brei
Foto: Thomas Neckermann
Mandelmilch, Hirseflocken, Erdnusscreme, Blaubeeren und Banane sind die Hauptzutaten dieses Breis – dank Hirse ist er nicht nur vegan, sondern auch glutenfrei.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 10 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Vegetarisch, Schnell

Pro Portion

Energie: 445 kcal, Kohlenhydrate: 57 g, Eiweiß: 17 g, Fett: 16 g

Zutaten

Für
1
Portion

Milliliter Milliliter Mineralwasser

Milliliter Milliliter Mandeldrink (z. B. von Alpro)

Prise Prisen Meersalz

Gramm Gramm Hirseflocken (z. B. von Alnatura)

EL EL Erdnusscreme

Kakaopulver

Gramm Gramm Banane

EL EL Zitronensaft

Gramm Gramm Blaubeeren


Zubereitung

  1. Mineralwasser, Mandeldrink und Meersalz aufkochen. Topf vom Herd nehmen und zuerst die Hirseflocken und dann die Erdnusscreme in die Flüssigkeit rühren. Den Brei bei kleiner Hitze 3-4 Minuten quellen lassen. Dabei ab und zu umrühren. Ist der Brei zu dick, eventuell noch etwas Mandeldrink unterrühren. Hirsebrei anrichten und mit Kakaopulver bestäuben. Bananenscheiben in Zitronensaft marinieren und zusammen mit den Blaubeeren auf den Brei geben.
Tipp Hirse ist glutenfrei. Hirseflocken werden durch Licht und Wärme schnell ranzig und sollten im Kühlschrank aufbewahrt werden. Dann sind sie etwa sechs Monate haltbar.

Mehr Rezepte