VG-Wort Pixel

Veganer Schokokuchen - unser Lieblingsrezept

Veganer Schokokuchen
Foto: Lulus Dreamtown
Lulu von Lulus Dreamtown zeigt euch hier Schritt für Schritt im Video, wie man einen veganen Schokokuchen ohne tierische Produkte backt. Der schmecht richtig lecker!
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Gut vorzubereiten, Vegan, Vegetarisch

Zutaten

Für
1
Kuchen
50

Gramm Gramm Mehl

5

Gramm Gramm Kakaopulver

20

Gramm Gramm brauner Zucker

1

TL TL Rote Bete (Rote Bete Pulver)

5

Tropfen Tropfen Rumaroma

3

Tropfen Tropfen Bittermandelaroma

1

TL TL Backpulver

100

Milliliter Milliliter Sojamilch (Soja-Schokomilch)

20

Gramm Gramm Zartbitterschokolade

zum Verzieren

vegane Schokolade (vegane weiße Kuvertüre als Glasur)

Granatäpfel (Granatapfelkerne)

Kakaonibs (vegan)

Quinoa (gepuffter Quinoa)


Zubereitung

  1. Mehl, Kakao, Zucker und Rote Bete Pulver in eine Schüssel geben. Rumaroma, Bittermandelaroma, Backpulver und Schokomilch dazugeben und mit dem Schneebesen oder Mixer gut verrühren. Am Schluss geschmolzene Zartbitterschokolade unterheben.
  2. Den Teig in eine kleine Silikonform geben und 25 Minuten bei 180°C im vorgeheizten Backofen backen.
  3. Den Kuchen stürzen und mit veganer Glasur, Granatapfelkernen, Kakaonibs und gepufften Quinoa verzieren.
Veganer Schokokuchen
Lulus Dreamtown

Alle Rezepte von Lulu gibt es auf ihrem Instagram-Kanal Lulus Dreamtown und auf ihrem YouTube-Kanal. Lust auf mehr? Dann findest du hier unsere besten Rezepte für Schokoladenkuchen.