VG-Wort Pixel

Veganer Thai-Quinoa-Salat

Veganer Thai-Quinoa-Salat
Foto: Celia Blum
Der vegane Thai-Quinoa-Salat ist ultra gesund, schnell zubereitet und so lecker! Die frischen Kräuter sorgen für eine echte Geschmacksexplosion!
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 25 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Schnell, Vegan

Pro Portion

Energie: 595 kcal, Kohlenhydrate: 63 g, Eiweiß: 17 g, Fett: 31 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Salat

120

Gramm Gramm Quinoa (dreifarbig)

Salz

1

Karotte

1

rote Zwiebel

100

Gramm Gramm Rotkohl

2

Frühlingszwiebeln

1

Pfefferschote (rot)

5

Stiel Stiele Koriander

2

EL EL Erdnüsse

1

EL EL Sesam (weiß)

(Eine Auflaufform (17 x 22 cm))

Dressing

1

Limette

5

EL EL Sojasauce

2

EL EL brauner Zucker

3

EL EL Sesamöl (geröstet)

frisch gemahlener Pfeffer


Zubereitung

  1. Für den Salat

  2. Quinoa nach Packungsangabe in Salzwasser kochen. Möhre und Zwiebel schälen, Rotkohl putzen, alles in feine Streifen schneiden. Frühlingszwiebeln putzen, abspülen, schräg in Ringe schneiden. Pfefferschote längs aufschneiden, entkernen, abspülen, schräg in feine Ringe schneiden.
  3. Koriander abspülen, trocknen, Blätter abzupfen. Erdnüsse und Sesam in einer Pfanne ohne Fett 3 Minuten bei mittlerer Hitze rösten.
  4. Für das Dressing

  5. Limettensaft auspressen, mit Sojasoße, braunem Zucker, Sesamöl, Salz und Pfeffer verrühren und abschmecken.
  6. Gekochten Quinoa, die vorbereiteten Gemüse, Pfefferschote und Koriander mischen, auf Teller verteilen und mit dem Dressing beträufeln. Erdnüsse und Sesam darüberstreuen und servieren.
Warenkunde

Dieses Rezept ist in Heft 14/2021 erschienen.