VG-Wort Pixel

Veganes Butter-Chicken

Veganes Butter-Chicken
Foto: Florian Bonanni
Indien lässt grüßen! Wir tischen ein veganes Butter-Chicken mit Kümmel-Pita-Broten auf – das wird ein Fest! 
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 55 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich, Vegan

Pro Portion

Energie: 915 kcal, Kohlenhydrate: 60 g, Eiweiß: 33 g, Fett: 58 g

Zutaten

Für
2
Portionen

"Butter-Chicken"

60

Gramm Gramm (Soja-Schnetzel, grob, zum Einweichen)

200

Gramm Gramm Erbsenschoten (alternativ etwa 90 g TK-Erbsen)

Salz

70

Gramm Gramm Butter (vegan)

1

Schalotte

1

Knoblauchzehe

10

Gramm Gramm Ingwer (frisch)

0.5

TL TL Currypulver

1

Prise Prisen Zimt (gemahlen)

0.25

TL TL Garam Masala

0.5

TL TL Chilipulver

1

TL TL Tomatenmark

200

Gramm Gramm passierte Tomaten

80

Milliliter Milliliter Gemüsebrühe

200

Gramm Gramm Sojajoghurt

frisch gemahlener Pfeffer

2

Stiel Stiele Koriander

2

Stiel Stiele Minze

Pita-Brote

1

EL EL Kümmelsamen

2

Pita (à ca. 80 g; vegan)

4

EL EL Olivenöl

Meersalz (grob)

Zubereitung

  1. Für das "Butter-Chicken"

  2. Soja-Schnetzel nach Packungsangabe in Wasser einweichen. Inzwischen die Erbsen aus den Schoten palen, einige Schoten nur leicht öffnen und die Erbsen darin lassen. Ausgepalte Erbsen und geöffnete Schoten in kochendem Salzwasser 1–2 Minuten kochen, abgießen und in eiskaltes Wasser geben. Dann in einem Sieb abtropfen lassen.
  3. Soja-Schnetzel in ein Sieb geben, gut mit den Händen/einem Kartoffelstampfer ausdrücken. 20 g Butteralternative in einer Pfanne erhitzen, Sojastückchen etwa 10 Minuten unter Wenden darin anbraten, beiseitestellen.
  4. Schalotte, Knoblauch und Ingwer schälen, grob würfeln. 10 g Butteralternative in einem Topf erhitzen. Schalotte, Knoblauch, Ingwer, Currypulver, Zimt, Garam Masala und Chilipulver zugeben, unter ständigem Rühren etwa 3 Minuten anbraten. Tomatenmark zugeben, 1 Minute mitbraten. Passierte Tomaten und Gemüsebrühe zugießen, alles mit Deckel etwa 8 Minuten bei kleiner Hitze kochen lassen.
  5. Für die Pita-Brote

  6. Kümmel in einer Pfanne ohne Fett kurz anrösten. Brote halbieren, mit Kümmelsaat und Olivenöl in einer Pfanne etwa 5 Minuten von beiden Seiten rösten. Herausnehmen, mit Meersalz bestreuen.
  7. Tomatensoße mit dem Stabmixer fein pürieren. Sojajoghurt, Soja-Schnetzel, restliche „Butter“ (40 g) und ausgepalte Erbsen zugeben. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken und kurz aufkochen lassen. Koriander und Minze abspülen, trocken schütteln, Blätter von den Stielen zupfen. „Butter-Chicken“ mit den Erbsen in der Schote, Koriander und Minze anrichten. Kümmel-Pita-Brote dazu servieren.

Dieses Rezept ist in Heft 18/2022 erschienen.