VG-Wort Pixel

Veganes Gemüse-Hack-Gratin

Veganes Gemüse-Hack-Gratin
Foto: Tobias Pankrath
Dem veganen Gemüse-Hack-Gratin kann wirklich niemand widerstehen! Die vitaminreiche Speise kommt wunderbar ohne tierische Inhaltsstoffe aus. 
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Gut vorzubereiten, Raffiniert, Vegan, Vitaminreich

Pro Portion

Energie: 560 kcal, Kohlenhydrate: 61 g, Eiweiß: 14 g, Fett: 39 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Gemüse

200

Gramm Gramm Rote Bete

200

Gramm Gramm Süßkartoffeln

200

Gramm Gramm Pastinaken

Soße

1

Zwiebel (mittelgroß)

2

Knoblauchzehen

4

EL EL Olivenöl

250

Gramm Gramm Hackfleisch (vegan)

0.5

TL TL Anis (gemahlen)

1

Sternanis

Salz, Pfeffer

300

Milliliter Milliliter Hafersahne

50

Milliliter Milliliter Weißwein (vegan, oder Apfelsaft)

6

Zweig Zweige Thymian

200

Gramm Gramm Käse (vegan)

(Außerdem: runde Auflaufform (etwa 20 cm Ø))


Zubereitung

  1. Für das Gemüse

  2. Rote Bete, Süßkartoffeln und Pastinaken schälen, eventuell abspülen und in dünne Scheiben schneiden (bei der Roten Bete mit Küchenhandschuhen arbeiten). Gemüsescheiben mit angefeuchtetem Küchenpapier abdecken.
  3. Für die Sosse

  4. Zwiebel und Knoblauch fein würfeln. Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen. Veganes Hack, Zwiebel, Knoblauch, Anis und Sternanis darin unter Wenden scharf anbraten, salzen und pfeffern. Wenn das Hack eine leichte Bräunung hat, die Hafersahne und den Weißwein zugießen. Alles etwa 10 Minuten bei mittlerer Hitze kochen lassen, dabei gelegentlich umrühren.
  5. Thymian abspülen, trocken schütteln, die Blätter abzupfen und, bis auf etwas zum Bestreuen, in die Soße geben. Etwa 100 g Käse in die Soße rühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  6. Den Backofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen.
  7. Die Gemüsescheiben nach Sorten getrennt als Reihen in eine Auflaufform legen. Zwischen die Reihen mit einem Löffel die Hacksoße geben. Dann den restlichen Käse darüberstreuen.
  8. Die Auflaufform mit Alufolie verschließen, auf den Ofenrost stellen und auf die 2. Schiene von unten in den heißen Ofen schieben. Gratin darin etwa 30 Minuten backen. Dann die Folie entfernen und weitere 15 Minuten backen, bis das Gemüse gar und der Käse geschmolzen ist.
  9. Den restlichen Thymian über das fertig gebackene Gratin streuen und servieren.

Dieses Rezept ist in Heft 24/2021 erschienen.