VG-Wort Pixel

Veganes Käsefondue

Veganes Käsefondue auf einem Tisch
Foto: The Vine Studios / Shutterstock
Damit ihr als Veganer nicht auf das klassische Winteressen verzichten müsst, zeigen wir euch, wie ihr veganes Käsefondue zubereiten könnt. Das wird auch euren Gästen schmecken!
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 35 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Klassiker, Vegan, Vegetarisch

Zutaten

Für
4
Portionen

Für die "Käsesoße"

EL EL Margarine

Knoblauchzehe

Milliliter Milliliter Weißwein

Milliliter Milliliter Hafermilch (oder Mandelmilch)

Milliliter Milliliter Gemüsebrühe

EL EL Hefeflocken

EL EL Senf

EL EL Rapsöl

EL EL Mehl

Salz, Pfeffer

Muskat

Beilagen

Weißbrot

Gramm Gramm Weintrauben

Gramm Gramm Champignons

Oliven

Mixed Pickles

Gramm Gramm Kartoffeln (vorgekocht)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Die Knoblauchzehe schälen und klein schneiden. Margarine in einem Topf erhitzen und den Knoblauch kurz darin anschwitzen. Mit Wein, Hafermilch und Gemüsebrühe ablöschen, anschließend die Hefeflocken, Senf und Öl unterrühren.
  2. Das Mehl unter ständigem Rühren dazugeben, sodass keine Klumpen entstehen, aufkochen lassen und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Wenn der vegane Käse zu dickflüssig sein sollte, einfach noch etwas Hafermilch hinzufügen. Ist die Masse zu flüssig, könnt ihr noch mehr Hefeflocken einrühren.
  3. Das vegane Käsefondue in einen Fonduetopf füllen. Brot und Gemüse in mundgerechte Stücke schneiden und in Schälchen rund um das Fonduegerät anrichten.

Bei uns findet ihr auch ein Rezept für Hefeschmelz, die vegane Käse-Alternative, und Ideen für ein veganes Weihnachtsmenü. Außerdem zeigen wir euch, wie ihr ein veganes Fondue und Raclette vegan zubereiten könnt. In unserem Artikel Was passt zu Käsefondue? klären wir, welche Beilagen am besten zum Fondue schmecken.


Mehr Rezepte