Veggie-Tortillas

Auf den Weizenfladen kommen: Avocado-Soße, ein Mix aus gebratenen Pilzen und Kräutern, dann Joghurt, Pfefferschoten-Ringe und geröstete Pinienkerne.

Zutaten

Portionen

Teig

  • 300 Gramm Maismehl (vorgekocht, weiß; „Harina de Maiz blanco precocida”, z. B. von P.A.N., z. B. im Asia-Laden oder über www.rakuten.de; oder normales Maismehl)
  • Salz
  • Öl (zum Braten)

Sosse

  • 1 Avocado
  • 0,5 Knoblauchzehen
  • 2 EL Limettensaft
  • 150 Milliliter Mineralwasser (mit Sprudel)

Belag

  • 500 Gramm Pilze (gemischt, z.B. Champignons, Kräuterseitlinge, Shiitake)
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 4 Stiele Minze
  • 4 Stiele Petersilie (glatt)
  • 4 EL Öl
  • Pfeffer (frisch)
  • 1 Pfefferschote (rot, Peperoni)
  • 30 Gramm Pinienkerne
  • 150 Gramm Vollmilchjoghurt
  • Limettensaft
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

4 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

FÜR DEN TEIG

  1. Maismehl, 1⁄4 TL Salz und 275 ml lauwarmes Wasser gut verrühren, dann etwa 2 Minuten mit den Händen durchkneten.
  2. Ein Stück Backpapier auf die Arbeitsfläche legen, eine kleine Teigkugel von etwa Ø 4 cm drauflegen, mit einem zweiten Stück Backpapier oder Frischhaltefolie bedecken. Mit einem Nudelholz möglichst rund und sehr dünn (etwa Ø 15 cm und 2 mm dick) ausrollen. Sind die Ränder etwas ausgefranst, etwas größer ausrollen und mit einem runden Ausstecher (etwa Ø 15 cm) ausstechen oder mit einem kleinen Teller als Schablone ausschneiden.
  3. Etwas Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, Fladen einzeln bei mittlerer Hitze knapp 1 Minute pro Seite backen. Tortillas im Ofen bei 80 Grad warm halten.

FÜR DIE SOSSE

  1. Avocado halbieren, Stein entfernen, das Fruchtfleisch mit einem Löffel auslösen. Knoblauch abziehen und mit 1⁄4 TL Salz zu einer feinen Paste zermörsern. Avocado, Knoblauch-Salz-Paste, Limettensaft und Mineralwasser fein pürieren.

FÜR DEN BELAG

  1. Pilze putzen, grob hacken. Zwiebel und Knoblauch abziehen und fein würfeln. Minze und Petersilie abspülen, gut trocknen, die Blätter hacken.
  2. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebel und Knoblauch darin bei mittlerer Hitze etwa 5 Minuten glasig dünsten. Herausnehmen. Pilze im restlichen Öl in der Pfanne portionsweise goldbraun braten. Zum Schluss Zwiebeln und Kräuter unterrühren und mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Pfefferschote abspülen, trocknen und in feine Ringe schneiden. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett rösten. Tortillas mit etwas Avocadosoße bestreichen, Pilze darüber verteilen. Einen Klecks Joghurt darübergeben und mit Pinienkernen und Pfefferschotenringen bestreuen. Salzen und etwas Limettensaft darüberträufeln. Restliche Avocadosoße dazu servieren.

Tipp!

Sie können auch gekaufte Tortillafladen nehmen und diese in der Pfanne braten.

Dieses Rezept ist in Heft 23/2017 erschienen.

Hier findet ihr ein weiteres leckeres Tortilla-Rezept. Und hier gibt es noch mehr leckere vegetarische Gerichte.

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!