Versunkener Apfelkuchen

Der versunkene Apfelkuchen ist nicht nur ein echter Hingucker, sondern schmeckt auch noch köstlich! Zudem ist die Zubereitung gar nicht so kompliziert, wie man denkt.

Zutaten

Stück

Rührteig

  • 200 Gramm Butter (weich)
  • 175 Gramm Zucker (fein)
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Päckchen Butter-Vanille Aroma
  • 4 Eier
  • 250 Gramm Mehl
  • 2 Päckchen Vanillepuddingpulver
  • 2 TL Backpulver
  • 100 Gramm Schlagsahne
  • 180 Gramm Apfelmus (aus dem Glas)
  • 50 Gramm Zartbitterschokolade
  • 1 TL Kakao
  • 1 EL Milch
  • 6 Äpfel (klein, etwa 600g, z.B. Cox Orange)
  • 75 Gramm Apfelgelee (oder Quittengelee)
  • 1 EL Calvados (Apfelschnaps)
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

63 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

Für den Rührteig:

  1. Butter, Zucker, Vanillezucker und Butter-Vanille-Aroma mit den Quirlen des Handrührers cremig schlagen. Eier nacheinander unterrühren. Mehl, Puddingpulver und Backpulver mischen, darübersieben und zusammen mit der Sahne und dem Apfelmus kurz unterrühren. Etwa 1/3 des fertigen Rührteiges gleichmäßig in eine am Boden mit Backpapier ausgelegte Springform (Durchmesser 26 cm) streichen.
  2. Die Schokolade fein hacken. Mit Kakao und Milch unter den restlichen Teig rühren und in die Mitte auf den hellen Teig geben. Beide Teige mit einer Gabel spiralförmig durchrühren, so dass ein Marmormuster im Teig entsteht.
  3. Den Backofen auf 180 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3 vorheizen. Äpfel mit einem Apfelausstecher entkernen, schälen und halbieren. Hälften an der runden Seite mit einem Messer mehrmals einschneiden und mit der Schnittfläche nach unten in den Teig legen.
  4. Im Ofen etwa 50-60 Minuten backen. Das Gelee und Calvados zusammen erhitzen, auf den heißen Kuchen streichen und abkühlen lassen.

Tipp!

Hier findet ihr weitere leckere Rezepte für Apfelkuchen.


Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!

Neuer Inhalt