Vietnamesische Nudelsuppe "Pho"

Zutaten

Portionen

Pho-Brühe

  • 0,5 Stangen Lauch (ca. 170 g)
  • 1 Zwiebel
  • 80 Gramm Shiitake
  • 20 Gramm Ingwer
  • 2 Karotten
  • 230 Gramm Fenchel
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 TL Pfefferkörner
  • 2 Sternanis
  • 1 Prise Safran (gemahlen)
  • 1 Zimtstange
  • 1 Lorbeerblatt
  • 2 gestrichene TL Salz
  • 1 EL Sojasauce
  • 1 Bio-Zitrone

Einlage

  • 150 Gramm Tofu (Natur)
  • 2 EL Olivenöl
  • Meersalz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 150 Gramm Mungobohnensprossen
  • 0,5 Bund Minze
  • 0,5 Bund Koriander (oder Petersilie)
  • 1 rote Chili
  • 250 Gramm Reisnudeln (oder Vollkorn-Spaghetti; Stufe 2)
  • 1 Limette
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

25 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Den Lauch längs aufschneiden und gründlich waschen, anschließend in Ringe schneiden. Die Zwiebel schälen und vierteln, die Pilze putzen, den Ingwer schälen und in grobe Stücke schneiden, Möhren und Fenchel waschen und in grobe Stücke schneiden.
  2. Das Olivenöl in einem großen Topf erhitzen und Lauch, Zwiebeln, Möhren und Fenchel darin 4 Minuten scharf bei starker Hitze unter Rühren anbraten. 1,8 l Wasser und die restlichen Zutaten hinzufügen, aufkochen und bei schwacher bis mittlerer Hitze 1 Stunde köcheln lassen.
  3. Anschließend den Topfinhalt durch ein Sieb in einen weiteren Topf gießen, gut abtropfen lassen und eventuell mit einem Löffel noch einmal nachdrücken, bis die Flüssigkeit fast vollständig im Topf ist. Den Tofu für die Einlage in Würfel schneiden. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und den Tofu darin 3 Minuten bei mittlerer bis starker Hitze anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Die Sprossen waschen und abtropfen lassen. Minze und Koriander waschen und die Blättchen abzupfen. Die Chili waschen und in feine Scheiben schneiden. Die Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung kurz al dente kochen (Reisnudeln brauchen wesentlich kürzer als normale Nudeln).
  5. Die Brühe aufkochen, die Nudeln dazugeben, in Tellern verteilen, mit Sprossen, Tofu, Minze, Koriander und Chilischeiben toppen und für den Frischekick einen Limettenspalt zum Darüberträufeln danebenlegen.

Tipp!

"Das Zeitraubende bei diesem Rezept ist die Brühe. Bereite deshalb gleich mehr davon zu und friere einen Teil ein. Der Rest geht wirklich zügig. Das erste Mal habe ich Pho – eine würzige, gesunde Suppe – in einem vietnamesischen Restaurant in Washington, D. C. gegessen. Die Menge Chili bestimmst du – dabei nicht vergessen: Zu scharfes Essen brennt zweimal." - Attila Hildmann

Ein Rezept von Attila Hildmann aus „Vegan to go“.

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!