VG-Wort Pixel

Vollkornpizza mit Pancetta und Radicchio

Vollkornpizza mit Pancetta und Radicchio
Foto: Thomas Neckermann
Für diesen Pizza-Teig kommt Vollkorn-Mehl zum Einsatz. Besonders lecker wird diese Kreation durch den Balsamico-Sirup und den hauchdünnen Pancetta. Maronen aus dem Glas bringen ein ganz neues Aroma hinzu. So schmeckt es auch zu Hause so richtig nach Urlaub.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich, ohne Alkohol

Pro Portion

Kohlenhydrate: 81 g, Eiweiß: 54 g, Fett: 76 g

Zutaten

Für
2
Stück

Für den Vollkorn-Hefeteig:

Gramm Gramm Weizenmehl (Bio, Vollkorn)

Packung Packungen Trockenhefe

TL TL Honig (flüssig)

TL TL Meersalz

EL EL Öl

Mehl ( zum Bearbeiten)

Für die weiße Soße:

Packung Packungen Mozzarella

Gramm Gramm saure Sahne

EL EL Olivenöl

TL TL Meersalz

Pfeffer (frisch gemahlen)

Für den Balsamico-Sirup:

Milliliter Milliliter Aceto Balsamico

Gramm Gramm Rohrzucker (braun)

Zweig Zweige Rosmarin

Für den Belag:

Gramm Gramm Salat (Radicchio)

Gramm Gramm Pancetta ( in Scheiben, ital. luftgetrockneter Bauchspeck)

Gramm Gramm Maronen (vorgekocht, aus dem Glas)

EL EL saure Sahne

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für den Vollkorn-Hefeteig:

  2. Mehl in eine Schüssel geben. Die Hefe in 150 ml lauwarmem Wasser auflösen und zum Mehl gießen. Honig, Salz und Öl dazugeben und alles zunächst mit den Knethaken des Handrührers, dann mit den Händen 8-10 Minuten kräftig kneten. Den Teig abgedeckt an einem warmen Ort etwa 2 Stunden gehen lassen, bis sich das Teigvolumen verdoppelt hat.
  3. Den Backofen auf 240 Grad, Umluft 220 Grad, Gas Stufe 6 vorheizen. Den Teig noch einmal mit den Händen kneten. Auf Backblechgröße oder in 2 Portionen teilen und jede Portion auf wenig Mehl zu einem Fladen (Ø 25 cm) ausrollen. Die Pizzaböden auf 2 mit Backpapier ausgelegte Backbleche geben. Je nach Belag vor oder nach dem Backen belegen. Im Ofen etwa 10-20 Minuten auf der untersten Schiene backen.
  4. Für die weiße Soße:

  5. Mozzarella abtropfen lassen und grob raspeln. Saure Sahne und Olivenöl glatt rühren, Mozzarella unterheben und die Soße mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Hefeteig dann mit der Soße bestreichen.
  6. Für den Balsamico-Sirup:

  7. Essig, Zucker und Rosmarin etwa 10-12 Minuten einkochen lassen. Sobald die Konsistenz sirupartig ist, den Topf vom Herd nehmen und den Sirup abkühlen lassen.
  8. Für den Belag:

  9. Radicchio putzen, Blätter abspülen, trocken schleudern. Große Blätter in etwas kleinere Stücke reißen. Pancetta-Scheiben halbieren. Maronen in dünne Scheiben schneiden. Frisch gebackenen Pizzaboden zusätzlich mit saurer Sahne bestreichen. Vorbereitete Zutaten für den Belag auf der Pizza verteilen, mit dem kalten Balsamico-Sirup beträufeln, sofort servieren.
Tipp Den restlichen Balsamico-Sirup für Soßen oder kurzgebratenes Fleisch verwenden.

Mehr Pizza-Rezepte