Wacholder-Entenkeulen mit Sellerie-Kartoffeln

Wacholder-Entenkeulen mit Sellerie-Kartoffeln
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 3 Stunden 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich, Low Carb

Pro Portion

Energie: 975 kcal, Kohlenhydrate: 22 g, Eiweiß: 57 g, Fett: 72 g

Zutaten

Für
3
Portionen
3

Entenkeulen (à 360 g)

EL EL Wacholderbeeren

TL TL Pfefferkörner (schwarz)

3

Piment

2

Gewürznelken

Salz

4

Zentiliter (cl) Zentiliter (cl) Wacholderschnaps (Steinhäger, Gin oder Genever)

3

EL EL Olivenöl

2

Zwiebeln

400

Gramm Gramm Kartoffeln (klein)

400

Gramm Gramm Knollensellerie

1

Zitrone

400

Milliliter Milliliter Geflügelfond

100

Gramm Gramm Schlagsahne

1

EL EL Birnen (Dicksaft)


Zubereitung

  1. Entenkeulen abspülen, trocken tupfen und die Haut mit einem scharfen Messer einschneiden. Wacholderbeeren, Pfeffer, Piment und Nelken im Mörser zerdrücken und mit 1 TL Salz vermischen. Entenkeulen damit einreiben und abgedeckt 2 Stunden durchziehen lassen. Wacholderschnaps und 1 EL Öl verrühren. Entenkeulen in eine ofenfeste Form legen, mit Wacholder-Öl beträufeln und im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 etwa 40 Minuten braten.
  2. Inwischen Zwiebeln abziehen und vierteln. Kartoffeln und Sellerie schälen. Sellerie würfeln und in Zitronenwasser legen, damit die Stücke nicht braun werden. Kartoffeln halbieren. Sellerie aus dem Zitronenwasser herausnehmen und trocken tupfen. Zwiebeln, Sellerie und Kartoffeln zu den Entenkeulen geben und leicht salzen. Geflügelfond, Sahne und Birnen-Dicksaft verrühren. Über das Gemüse träufeln und Fleisch und Gemüse weitere 35 Minuten garen. Entenkeulen mit restlichem Öl beträufeln und noch 10 Minuten braten.