VG-Wort Pixel

Wackelpudding "Haifischbecken"

haifischbecken.jpg
Foto: Thomas Neckermann
Eine witzige Idee für Partys: Mit einem Glas, ein paar Weingummi-Haien und blauer Speisefarbe wird der Wackelpudding zum Haifischbecken.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 25 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kinderrezept, Kalorienarm, Low Carb, ohne Alkohol, Schnell

Pro Portion

Energie: 100 kcal, Kohlenhydrate: 18 g, Eiweiß: 6 g,

Zutaten

Für
12
Gläser
2

Päckchen Päckchen gelbe Götterspeise (Zitronengeschmack, kein Instant)

500

Milliliter Milliliter Apfelsaft (klarer)

100

Gramm Gramm Zucker

Speisefarben (blau)

200

Gramm Gramm Weintrauben

24

Weingummis ( in Haiform, z.B. von Trolli)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Den Wackelpudding mit dem Apfelsaft, 550 ml Wasser und Zucker nach Packungsanweisung zubereiten und mit wenigen Tropfen Speisefarbe grünlich einfärben. Die Weintrauben abspülen und von den Rispen zupfen. Trauben auf 12 kleine Gläser verteilen.
  2. Den flüssigen Wackelpudding auf die Trauben gießen und die Gläser kalt stellen. Öfter prüfen, ob der Pudding geliert. Dann beim Gelieren die Gummitiere in den Pudding stecken und ganz fest werden lassen.
Tipp Für die Prinzessinnen den Pudding mit roter Speisefarbe einfärben, gefrorene Himbeeren hinein geben und mit einem grünen Weingummifrosch und Goldperlen verzieren.