Warmer Bohnensalat mit Matjes

Ähnlich lecker
Salat-RezepteFisch-RezepteMatjes RezepteFischsalat Rezepte
Zutaten
für Portionen
  • 300 Gramm Kartoffel (mehligkochend)
  • Salz
  • 200 Gramm Bohnen (jung)
  • 200 Gramm Schneidebohnen (breit)
  • 0,5 Bund Bohnenkraut
  • 2 Matjesfilets (etwa 120 g)
  • Fleur de Sel
  • Pfeffer (grob gestoßen)
  • 3 EL Rapsöl
Zutaten bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung
  1. Kartoffeln schälen, abspülen und in wenig Salzwasser etwa 20-25 Minuten kochen. Kartoffeln dann abgießen und heiß halten.
  2. Inzwischen die Bohnenenden von beiden Sorten knapp abschneiden und die Bohnen gründlich abspülen. Grüne Bohnen in Stücke brechen, Schneidebohnen in Rhomben schneiden. Bohnenkraut abspülen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen. Beide Bohnensorten zusammen mit dem Bohnenkraut in Salzwasser etwa 8-10 Minuten bissfest kochen. Dann abgießen.
  3. Matjesfilets eventuell abspülen und mit Küchenkrepp trocken tupfen. Die Matjesfilets in mundgerechte Stücke schneiden.
  4. Zum Anrichten die heißen Kartoffeln durch die Kartoffelpresse auf eine Platte drücken. Matjesstücke zu den Bohnen in den Topf geben und alles zusammen schwenken. Matjes und Bohnen auf den Kartoffelflocken anrichten und mit etwas Fleur de sel und viel frisch gemahlenem Pfeffer bestreuen. Das Öl darüberträufeln und alles lauwarm servieren.
Tipp!

Statt Öl kann auch geschmolzene Butter darübergeträufelt werden. "Fleur de sel" ist ein besonders aromatisches handgeschöpftes Meersalz aus Frankreich.

Grüne Bohnen: Die besten Rezepte auf BRIGITTE.de

Noch mehr Rezepte