Wassereis mit gemischten Sommerbeeren

Das fruchtige Wassereis mit gemischten Sommerbeeren wartet mit einer Überraschung auf: In der Mischung steckt ein Spritzer japanischer Sake-Likör.

Zutaten

Stück

  • 200 Gramm Beeren (gemischt, z. B. Erdbeeren, Himbeeren und Heidelbeeren)
  • 420 Milliliter Zitronenlimonade
  • 80 Milliliter Sake (japanischer Reiswein)
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

4 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Beeren verlesen, eventuell abspülen, putzen und in Eisförmchen (siehe Tipps) geben. Limonade und Sake mischen, in die Formen gießen, so dass sie zu drei Viertel voll sind. Eisformen mit den gemischten Beeren für mindestens 5 Stunden einfrieren.

Tipp!

Alternative zu Eisförmchen: Das Eis in kleinen Tassen oder Joghurtbechern einfrieren. Die Oberfläche fest mit Alufolie abdecken und in die Mitte Holzstäbchen oder -spieße stecken. Soll's antialkoholisch sein, den Sake durch Zitronenlimonade ersetzen.

So könnt ihr Eis selber machen - auch ohne Eismaschine.

Wir zeigen euch, wie ihr Eis am Stiel selber machen könnt, und verraten euch nicht nur viele leckere Eisrezepte, sondern auch Tipps rund ums Eis selber machen.

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!