Wassereis mit gemischten Sommerbeeren

Wassereis mit gemischten Sommerbeeren

Zutaten

Stück

  • 200 Gramm Beeren (gemischt, z. B. Erdbeeren, Himbeeren und Heidelbeeren)
  • 420 Milliliter Zitronenlimonade (z. B. "Sprite")
  • 80 Milliliter Sake (japanischer Reiswein)

1 Bewertung

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Beeren verlesen, eventuell abspülen, putzen und in Eisförmchen (siehe Tipps) geben. Limonade und Sake mischen, in die Formen gießen, so dass sie zu drei Viertel voll sind. Eisformen mit den gemischten Beeren für mindestens 5 Stunden einfrieren.

Tipp!

Eisgefrierformen gibt es z. B. von Tupper. Alternative: Das Eis in kleinen Tassen oder Joghurtbechern einfrieren. Die Oberfläche fest mit Alufolie abdecken und in die Mitte Holzstäbchen oder -spieße stecken. Soll's antialkoholisch sein, den Sake durch Zitronenlimonade ersetzen.

So könnt ihr Eis selber machen - auch ohne Eismaschine.

Kommentare

Kommentare

    Unsere Empfehlungen

    Mode- & Beauty-Newsletter

    Beauty-Newsletter

    Euer wöchentliches Style-Update mit den wichtigsten Modetrends, neuen Frisuren, spannenden Make-up-Looks und Inspirationen!

    Brigitte-Rezepte-Newsletter

    Rezept-Newsletter

    Was gibt’s heute zu essen? Leckere Rezepte, viel Gemüse, Fleisch und Fisch.

    Diesen Inhalt per E-Mail versenden

    Wassereis mit gemischten Sommerbeeren
    Wassereis mit gemischten Sommerbeeren

    Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

    E-Mail wurde versendet
    Deine Mail konnte leider nicht versendet werden