VG-Wort Pixel

Weiche Zwiebelbaguette-Brötchen

zwiebelbaguette-500.jpg
Foto: Thomas Neckermann
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 50 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kinderrezept, Kalorienarm, Fettarm, ohne Alkohol

Pro Portion

Energie: 280 kcal, Kohlenhydrate: 42 g, Eiweiß: 10 g, Fett: 8 g

Zutaten

Für
8
Stück
1

Päckchen Päckchen Trockenhefe

1

EL EL Zucker

400

Gramm Gramm Mehl

0.25

TL TL Natron

1

TL TL Salz

250

Gramm Gramm Speisequark (20% Fett)

1

Ei

2

EL EL Butter (weich)

50

Gramm Gramm Röstzwiebeln

Mehl (zum Kneten und Formen)

Zubereitung

  1. Hefe, Zucker und 60 ml warmes Wasser verrühren, bis sich die Hefe aufgelöst hat. Die Mischung abgedeckt 10 Minuten gehen lassen, bis sie schäumt. Mehl, Natron und Salz mischen. Quark, Ei und weiche Butter verrühren. Mehl, Hefemischung und Röstzwiebeln dazugeben und alles mit den Knethaken des Handrührers zu einem weichen Teig verkneten. An einem warmen Ort etwa 1 Stunde gehen lassen.
  2. Den Teig nochmals mit den Händen auf wenig Mehl kräftig kneten und in 8 Portionen teilen. Jede Portion zu einem länglichen Brötchen formen. Die Brötchen noch einmal etwa 30 Minuten abgedeckt gehen lassen.
  3. Den Ofen auf 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 vorheizen und die Brötchen darin etwa 20 Minuten goldbraun backen. Auf einem Rost abkühlen lassen.
Tipp Die Brötchen kurz auf dem Grill knusprig aufbacken.