Weiches Kartoffelpüree mit Chili-Birnen

Zutaten

Portionen

Chili-Birnen:

  • 4 Williams Birnen (à 120 g)
  • 30 Gramm Zucker
  • 2 Chilis
  • 1 EL Gemüsebrühe (körnig, Instant)
  • 3 Stängel Koriander

Kartoffelpüree:

  • 2 Knoblauchzehen
  • 700 Gramm Kartoffel (mehlig kochend)
  • Salz
  • 2 EL Öl
  • 250 Gramm Sahnequark
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

1 Bewertung

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

Für die Chili-Birnen:

  1. Birnen schälen und dabei den Stiel dranlassen. Birnen halbieren und das Kerngehäuse und den Blütenansatz mit einem Kugelausstecher entfernen. Den Zucker in einem flachen Topf goldbraun karamellisieren lassen.
  2. ml Wasser dazugießen (Vorsicht, es dampft und spritzt), bei kleiner Hitze einige Minuten kochen und den harten Karamell unter Rühren darin lösen lassen, bis eine gleichmäßige Masse entstanden ist.
  3. Chilis halbieren und entkernen (mit Küchenhandschuhen arbeiten). Chilis und Brühe in den Topf zum Karamell geben und aufkochen. Birnenhälften hineinlegen und 8 bis 10 Minuten im geschlossenen Topf bei kleiner Hitze gerade eben kochen lassen, bis die Birnen weich sind. Birnen im Sud abkühlen lassen. Koriander abspülen und trocken schütteln. Die Blättchen abzupfen und zu den Birnen geben.

Für das Kartoffelpüree:

  1. Knoblauch abziehen und hacken. Kartoffeln schälen, abspülen und mit Salz und Knoblauch in wenig Wasser 20 Minuten kochen. Kartoffeln abgießen und abdampfen lassen.
  2. Öl und Quark dazugeben und alles zuerst mit einem Kartoffelstampfer fein zerdrücken, dann mit den Quirlen des Handrührers zu einem feinen Püree verschlagen. Mit Salz abschmecken. Heißes Kartoffelpüree mit den lauwarmen Chili-Birnen anrichten und servieren.

Tipp!

Der Quark kann je zur Hälfte auch durch Joghurt und Schlagsahne ersetzt werden oder durch fettreduzierten Frischkäse.
Hier findet ihr das Grundrezept für Kartoffelpüree.

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!