Weihnachts-Carpaccio

Ähnlich lecker
Rinderfilet: Rezepte und WissenswertesRindfleisch RezepteCarpaccio Rezepte
Zutaten
für Portionen
Gewürzmischung
  • 0,5 TL Wacholderbeeren
  • 0,5 TL Pfefferkörner
  • 1 EL Weihnachtsgewürz (z. B. Spekulatius)
  • 0,25 TL Salz
  • 1 Lorbeerblatt (getrocknet)
  • 1 EL Olivenöl
  • 500 Gramm Rinderfilet (am besten Bio)
  • 3 EL Olivenöl
  • 100 Gramm Feldsalat (rot)
  • 30 Gramm Parmesan
Zutaten bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung
  1. Für die Gewürzmischung alle Gewürze in einem Mörser fein zerstoßen und mit dem Öl verrühren.
  2. Rinderfilet rundherum mit der Gewürzmischung bestreichen und fest in Frischhaltefolie einwickeln. Bei Zimmertemperatur mindestens 1 Stunde (oder über Nacht im Kühlschrank) durchziehen lassen.
  3. Den Backofen auf 150 Grad, Umluft 130 Grad, Gas Stufe 1 vorheizen.
  4. 2 EL Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, Filet rundherum bei mittlerer Hitze darin anbraten. Auf einem Teller im Ofen etwa 10 Minuten ziehen lassen. Herausnehmen, mindestens 10 Minuten ruhen lassen. Kurz vorm Servieren in möglichst dünne Scheiben schneiden.
  5. Feldsalat verlesen, abspülen, trocken schleudern und zusammen mit dem Carpaccio auf Tellern anrichten. Mit dem restlichen Olivenöl beträufeln und den Parmesan-Käse dünn darüberhobeln. Sofort servieren.
Tipp!

Filet schon am Vortag würzen. Am nächsten Tag braten, auskühlen lassen und erst zum Servieren in Scheiben schneiden.

Das Weihnachts-Carpaccio ist eine tolle Vorspeise zur Weihnachtsgans und passt wunderbar als Starter zu einem italienischen Weihnachtsessen.

Weitere Rezepte
Fleisch Rezepte

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!