VG-Wort Pixel

Weihnachts-Trifle

Weihnachts-Trifle
Foto: Thomas Neckermann
Schneeweißchen und Rosenrot: Ein winterlich gewürztes Trifle mit Puddingcreme und Sauerkirschen.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 30 Minuten + 2 Stunden kalt stellen

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Vegetarisch, Schnell

Pro Portion

Energie: 580 kcal, Kohlenhydrate: 60 g, Eiweiß: 8 g, Fett: 34 g

Zutaten

Für
6
Portionen

Päckchen Päckchen Vanillepuddingpulver

Milliliter Milliliter Milch

EL EL Zucker

TL TL Spekulatiusgewürz (oder Zimt, Nelken, Piment, Muskat, Ingwer)

Gramm Gramm Schmand

Gramm Gramm Schlagsahne

Gramm Gramm Christstollen (oder Früchtebrot, Rührkuchen)

Glas Gläser Sauerkirschen (Abtropfgewicht 350 g)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Aus Puddingpulver, Milch und Zucker nach Packungsanweisung einen Pudding kochen. Spekulatius-Gewürz und Schmand unterrühren. Sahne steif schlagen und unterziehen. Stollen in nicht zu kleine Würfel schneiden.
  2. Abgetropfte Kirschen und Stollen vorsichtig miteinander mischen.
  3. Im Wechsel mit dem Pudding in eine Schüssel oder in Portionsgläser schichten. Das Weihnachts-Trifle kalt stellen und mindestens 2 Stunden durchziehen lassen.
Tipp Sauerkirschen durch frische Früchte (Ananas- oder Mangowürfel, Orangenfilets) ersetzen und statt selbst gekochtem Pudding fertige Vanillecreme nehmen. Wer mag, tränkt das Gebäck mit Orangenlikör oder Rum.