Weihnachtsmänner aus Baiser

Zutaten

Stück

  • 2 Eiweiße (Bio)
  • 1 Prise Salz
  • 125 Gramm Puderzucker
  • 1 gehäufter TL Speisestärke
  • 2 TL Zitronensaft
  • Speisefarben (rot)
  • 175 Gramm Kokosflocken (fein)
  • 15 Backoblaten (Ø 40 mm; von Küchle)
  • 1 Lakritzschnecke
  • 1 Fruchtgummischnecke (rot)
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

5 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Eiweiß und Salz mit den Quirlen des Handrührers steif schlagen. Puderzucker und Speisestärke mischen und langsam nach und nach unter den Eischnee schlagen. So lange weiterschlagen, bis die Masse wieder sehr steif ist (kann bis zu 10-15 Minuten dauern). Den Baiser mit Zitronensaft abschmecken.
  2. Gut ein Drittel der Masse abnehmen, mit der Speisefarbe rosa einfärben und in einen Gefrierbeutel geben. Etwa 1 gehäuften Teelöffel weiße Baisermasse in einen zweiten kleinen Gefrierbeutel geben, gut verschließen und beiseitelegen. Unter die restliche Baisermasse so viele Kokosflocken rühren, bis ein formbarer fester Kokosteig entstanden ist.
  3. Die Kokosmasse mit den Händen zu etwa 15 pflaumengroßen Kugeln (für die Gesichter) drücken (zum Rollen ist die Masse zu bröckelig). Die Kokoskugeln auf die Backoblaten legen und auf ein Backblech setzen.
  4. Die rosa gefärbte Baisermasse wie kleine „Zipfelmützen“ auf die Kokoskugeln spritzen.
  5. Den Backofen auf 100 Grad, Umluft 80 Grad, Gas kleinste Stufe vorheizen.
  6. Die Weihnachtsmänner etwa 2 Stunden bei leicht geöffneter Backofentür trocknen lassen, dafür am besten einen Kochlöffelstiel zwischen Ofen und Backofentür klemmen.
  7. Die Weihnachtsmänner aus dem Ofen nehmen. Die Schnecken abrollen. Aus der dunklen Lakritzschnecke kleine Stückchen für die Augen und aus der roten etwas längere Stücke für die Münder zuschneiden. Mit der restlichen weißen Baisermasse aus dem Gefrierbeutel zu Gesichtern aufkleben.
  8. Weihnachtsmänner wieder in den ausgeschalteten Ofen schieben und den Baiser unter der Lakritze in der Restwärme noch etwa 10-15 Minuten trocknen lassen.

Tipp!

Wer eine Küchenmaschine hat, kann den Baiser auch gut darin aufschlagen.
Die Weihnachtsmänner halten sich luftdicht verpackt etwa 1 Woche.

Wir zeigen euch, wie ihr Makronen selber macht und was ihr bei Kokosmakronen beachten müsst.

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!