VG-Wort Pixel

Weihnachtssenf

weihnachtssenf-500.jpg
Foto: Thomas Neckermann
Scharf und grandios mit Orange und Ingwer - besonders Heiligabend zu Kartoffelsalat und Würstchen. Marmeladengläser mit silbernem Packpapierstreifen, Konturenstickern und Etikett bekleben und den Senf hineinfüllen.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 20 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Fettarm, Low Carb, Vegetarisch, Schnell

Pro Portion

Energie: 105 kcal, Kohlenhydrate: 16 g, Eiweiß: 3 g, Fett: 3 g

Zutaten

Für
10
Portionen

Gramm Gramm Senfkörner (hell)

Milliliter Milliliter Essig (sehr mild, z. B. von Melfor)

Milliliter Milliliter Apfelwein (Cidre)

Bio-Orange

Stück Stück Ingwer (kandiert, etwa 15 g)

EL EL Akazienhonig

TL TL Lebkuchengewürz

Prise Prisen Salz

Gramm Gramm Kandis

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Senfkörner, Essig und Wein in einer Glasschüssel mindestens 24 Stunden ziehen lassen. Senfkörner mit dem Stabmixer in der Flüssigkeit grob pürieren. Orange heiß abspülen, trocken tupfen und die Schale fein abreiben. Ingwer fein hacken. Ingwer, 4 TL Orangenschale, Honig, Lebkuchengewürz und Senfmischung verrühren und mit Salz würzen.
  2. Kandis und 100 ml Wasser so lange erhitzen, bis der Kandis gelöst ist. Kandissirup etwas abkühlen lassen und mit dem Senf verrühren. Den fertigen Senf in kleine, heiß ausgespülte Schraubgläser füllen und gut verschließen.
Tipp Ergibt etwa 550 ml Senf. Im Kühlschrank hält sich der Senf etwa 3 Monate. Achtung, scharf!
Mehr Geschenke aus der Küche findet ihr bei uns.