VG-Wort Pixel

Weihnachtsstern mit Datteln

Weihnachtsstern mit Datteln
Diesen Weihnachtsstern kann man essen: Leckere Datteln, Zimt und Zwieback machen diesen Kuchen außergewöhnlich.  
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Raffiniert, Schnell, Vegetarisch

Zutaten

Für
7
Portionen

Datteln (ohne Stein)

EL EL Rum

TL TL Mehl

Gramm Gramm Zwiebäcke

Gramm Gramm Butter

TL TL Orangen (abgeriebene Schale)

Eigelb

Gramm Gramm Mandelmehl

TL TL Zimt

TL TL Backpulver

Gramm Gramm Schokolade (geraspelt)

Kokosfett (etwas)

EL EL Orangensaft

EL EL Rum (oder Orangenlikör)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Datteln klein schneiden und mit 2 EL Rum tränken. Einen TL Mehl dazugeben und vermischen.
  2. Zwieback zerbröseln – am besten in einem Gefrierbeutel – und mit Nudelholz zerkleinern.
  3. Eier trennen, Eiweiß aufschlagen und zur Seite stellen.
  4. Butter schaumig schlagen, mit Zucker, Eigelb und Orangenschale cremig aufschlagen.
  5. Mandeln, Backpulver, Zimt, geraspelte Schokolade und Zwieback mischen und unter die aufgeschlagene Masse rühren. Geschlagenes Eiweiß anschließend unterheben.
  6. Backform, am schönsten ist eine Sternform, einfetten und bemehlen. Teig einfüllen und bei 170°C ca. 45 Min. bei Ober-/Unterhitze backen.
  7. Nach dem Auskühlen den Kuchen aus der Form stürzen und Löcher in den Teig stechen. Orangensaft mit dem Alkohol mischen und den Kuchen damit tränken.
  8. Geraspelte Schokolade und etwas Kokosfett im Wasserbad erhitzen und den Kuchen damit einpinseln.
Es duftet nach Weihnachten

Dieses Rezept stammt aus dem Buch "Es duftet nach Weihnachten" von Katharina Mayer, in dem sie die schönsten Lieblingsrezepte von den Omas und Opas von Kuchentratsch vorstellt.

Hier findet ihr weitere leckere Ideen für Weihnachtsplätzchen.