VG-Wort Pixel

Wein-Apfelkuchen

Wein-Apfelkuchen
Foto: DaniGisi / Shutterstock
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Vegetarisch

Zutaten

Für
12
Portionen

Für den Teig

250

Gramm Gramm Mehl

125

Gramm Gramm Butter (kalt)

2

EL EL brauner Zucker

1

Päckchen Päckchen Vanillinzucker

1

Ei

1

TL TL Backpulver

Für die Füllung

0.75

Liter Liter Weißwein

1

Kilogramm Kilogramm Äpfel (kleingewürfelt)

200

Gramm Gramm brauner Zucker

2

Päckchen Päckchen Vanillepuddingpulver

500

Gramm Gramm Schlagsahne

1

Päckchen Päckchen Vanillinzucker

2

Päckchen Päckchen Sahnesteif

100

Gramm Gramm Mandelblätter

2

EL EL Zucker

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Aus den Zutaten einen Mürbeteig kneten. Etwa 1/2 Stunde kühl stellen.
  2. Wein aufkochen, Apfelwürfel darin etwa 2 Minuten bißfest kochen.
  3. Topf vom Herd nehmen. Zucker und Puddingpulver mit etwas Wein anrühren. Dann unter die Äpfel heben.
  4. Den Elektro-Ofen auf 150 Grad vorheizen.
  5. Den Teig auf bemehlter Fläche ausrollen. Eine Springform (26 cm o) damit auskleiden. Apfel-Wein-Masse daraufgeben, glattstreichen. Im Ofen etwa 1 Stunde backen. Gut ausgekühlt über Nacht in den Klühlschrank stellen.
  6. 500 g Sahne mit Vanillinzucker und Sahnesteif steifschlagen und auf den Kuchen glattstreichen.
  7. Mandeln mit Zucker ohne Fett rösten und abgekühlt auf den Kuchen streuen.