Weiße Baumkuchenwürfel

Zutaten

Stück

Teig

  • 6 Eier
  • 125 Gramm Butter
  • 125 Gramm Zucker
  • 0,5 Bio-Zitronen
  • 1 Vanilleschote
  • 60 Gramm Mehl
  • 60 Gramm Speisestärke
  • Salz
  • 2 EL Apfelbrand (oder Quittenbrand)
  • 125 Gramm Apfelgelee (oder Quittengelee)
  • 220 Gramm weiße Kuvertüre
  • (Blattgold zum Verzieren)
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

1 Bewertung

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

Für den Teig:

  1. Eier trennen. Weiche Butter und Zucker mit den Quirlen des Handrührers schaumig schlagen. Eigelb nach und nach dazugeben und mit den Quirlen unterrühren.
  2. Zitrone heiß abspülen, trocken reiben und die Schale abreiben.
  3. Vanilleschote aufschneiden und das Vanillemark herauskratzen. Mehl und Speisestärke mischen und nach und nach zusammen mit der Zitronenschale und dem Vanillemark unter die Creme rühren. Eiweiß und Salz zu steifem Schnee schlagen und mit einem Schneebesen vorsichtig unter den Teig heben.
  4. Backblech mit Backpapier auslegen. Einen eckigen Backrahmen (20 cm Seitenlänge) darauf stellen. Eine ofenfeste Tasse mit Wasser füllen und auf den Backofenboden stellen und den Grill oder den Backofen auf höchste Stufe vorheizen.
  5. 2 EL Teig in der Form verstreichen und 1-2 Minuten goldbraun backen. Die gebackene Schicht wieder mit rohem Teig bestreichen und backen. Etwa 7 Schichten so backen.
  6. Baumkuchen etwas abkühlen lassen, aus der Form lösen und ganz abkühlen lassen. Kuchenoberfläche eventuell mit einem Zahnstocher mehrmals einstechen und mit dem Obstbrand beträufeln.
  7. Kuchen in Würfel mit etwa 2 cm Seitenlänge schneiden. Gelee erwärmen und die Würfel damit ringsherum bestreichen.
  8. Die Kuvertüre hacken und über dem heißen Wasserbad schmelzen. Die Kuchenwürfel mit der geschmolzenen Schokolade überziehen und die Schokolade halbfest werden lassen.
  9. Mit kleinen Stückchen von Blattgold verzieren.

Tipp!

Wenn ihr keinen eckigen Backrahmen habt, tut's auch eine Springform (Ø 20 cm).

Hier gibt's das Grundrezept und weitere leckere Ideen für Baumkuchen. Außerdem zeigen wir euch noch mehr Rezepte für Weihnachtskuchen.

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Weiße Baumkuchenwürfel
Zum Verlieben gut: Weiße Baumkuchenwürfel

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

Deine Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden