VG-Wort Pixel

Weißer Schokoladen-Käsekuchen

Weißer Schokoladen-Käsekuchen
Foto: Thomas Neckermann
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Vegetarisch

Zutaten

Für
12
Stück

Für den Teig:

150

Gramm Gramm Mehl

1

EL EL Kakaopulver (gestrichen)

60

Gramm Gramm Zucker

75

Gramm Gramm Butter

1

Prise Prisen Salz

1

Ei

Für die Käsemasse:

1

Paket Pakete TK-Himbeeren (300 g)

1

Paket Pakete weiße Kuvertüre (250 g)

600

Gramm Gramm Mascarpone

100

Gramm Gramm Zucker

Vanilleschotenmark

Salz

1

Becher Becher Schmand (200 g)

3

Eier

Zubereitung

  1. Für den Teig:

  2. Mehl, Kakopulver, Zucker, Butter, Salz und das Ei verkneten und kalt stellen. Nach einer Stunde ausrollen und in eine gefettete Kuchenform (22 cm Durchmesser) legen, einstechen und nochmals kalt stellen.
  3. Für die Käsemasse:

  4. Die Kuvertüre schmelzen. Mascarpone mit 100 Gramm Zucker, Salz, einem halben Becker Schmand und Eiern verrühren. Dann die geschmolzene Kuvertüre hinzufügen und auf den Mürbeteig geben. Im Backofen bei 180 Grad 45 Minuten backen, weitere 15 Minuten im ausgeschalteten Ofen ruhen lassen, dann auskühlen lassen.
  5. Das Vanillemark mit 2 EL Zucker und den Himbeeren verrühren. Die andere Hälfte des Schmands mit Vanillemark und 1 EL Zucker verrühren und auf den gebackenen Käsekuchen streichen, dann das Himbeerpüree darüber streichen.
Tipp Am besten schmeckt der Kuchen, wenn er einen Tag durchgezogen ist.