VG-Wort Pixel

Weißes Schoko-Kokos-Parfait

Weißes Schoko-Kokos-Parfait
Foto: Thomas Neckermann
Zarte Schokolade macht einfach froh - auch in weiß! Dieses Parfait mit weißer Schokolade, Kokosmilch und Ananas ist der beste Beweis.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 50 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Low Carb, ohne Alkohol, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 360 kcal, Kohlenhydrate: 28 g, Eiweiß: 3 g, Fett: 26 g

Zutaten

Für
8
Portionen

Gramm Gramm Kokosraspeln

Gramm Gramm weiße Schokolade

Gramm Gramm Schlagsahne

Limette

Vanilleschote

Milliliter Milliliter Kokosmilch (aus der Dose)

Prise Prisen Meersalz

Baby Ananas (oder 1 Blutorange)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Kokosraspel in einer Pfanne ohne Fett leicht rösten, aus der Pfanne nehmen (durch Nachwärme werden sie schnell zu braun). Abkühlen lassen.
  2. Schokolade in Stücke brechen und in einer kleinen Schüssel im heißen Wasserbad schmelzen. Die Sahne steif schlagen. Limette heiß abspülen, trocken tupfen und die Schale fein abreiben, Limette auspressen. Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark auskratzen. Kokosmilch, Limettenschale und -saft, ausgekratztes Vanillemark und Salz unter die Sahne rühren. Geschmolzene Schokolade esslöffelweise unterrühren. Zum Schluss die Hälfte der Kokosraspel unterheben. Eine kleine Form (etwa 1 l Inhalt) mit Frischhaltefolie auslegen. Die Schokomasse einfüllen und über Nacht einfrieren.
  3. Früchte schälen und in Spalten schneiden. Schoko-Parfait aus der Form auf eine Platte stürzen und die Folie abziehen. Mit Früchten und restlichen Kokosraspeln garnieren.
Tipp Weitere köstliche Rezepte für Parfait findet ihr bei uns.

Mehr Rezepte