Wespennester

Zutaten

Stück

  • 220 Gramm Mandeln
  • 175 Gramm Zucker
  • 110 Gramm Zartbitterschokolade (gut, z. B. 70 % von Lindt)
  • 40 Gramm Zitronat
  • 40 Gramm Orangeat
  • 3 Bio-Eiweiße
  • 1 Prise Salz
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 50 Backoblaten (Ø 5 cm)
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

47 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Mandeln und 75 Zucker in einer Pfanne unter Rühren karamellisieren lassen. Heißen Krokant auf einem Backblech verteilen und vollständig abkühlen lassen.
  2. Schokolade fein reiben oder im Blitzhacker zerkleinern. Zitronat und Orangeat jeweils grob hacken.
  3. Den Backofen auf 150 Grad, Umluft 130 Grad, Gas Stufe 1 vorheizen.
  4. Eiweiß und Salz mit den Quirlen des Handrührers steif schlagen. Restlichen Zucker und den Vanillezucker einrieseln lassen, weiterschlagen, bis sich der Zucker ganz aufgelöst hat.
  5. Mandelkrokant, Schokolade, Zitronat und Orangeat unter den Eischnee heben. Die Backoblaten auf zwei Backbleche legen.
  6. Den Teig mit zwei Teelöffeln in kleinen Häufchen auf die Oblaten geben. Im vorgeheizten Ofen auf der mittleren Schiene etwa 20 Minuten backen. Dann auf einem Kuchengitter vollständig abkühlen lassen. Die Wespennester halten sich in einer gut schließenden Dose etwa 3 Wochen.

Tipp!

Wer mag, kann die rundherum überstehenden Oblatenränder auch abbrechen.


Hier haben wir weitere leckere Ideen für einfache Plätzchen zusammengestellt.

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!