VG-Wort Pixel

Wickel-Lasagne mit Spitzkohl und Pancetta

Wickel-Lasagne mit Spitzkohl und Pancetta
Foto: Denise Gorenc
Diese Wickel-Lasagne mit Spitzkohl und Pancetta eignet sich hervorragen als Vorspeise. Auch an Weihnachten lässt sich damit ein tolles Festmahl einleiten.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde 10 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Low Carb

Pro Portion

Energie: 365 kcal, Kohlenhydrate: 15 g, Eiweiß: 16 g, Fett: 27 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Wickel-Lasagne

1

Spitzkohl (etwa 750 Gramm)

Salz

250

Gramm Gramm Pfifferlinge

50

Gramm Gramm Pancetta (in Scheiben)

1

Apfel (rot)

1

EL EL Butter

75

Gramm Gramm Bergkäse

20

Gramm Gramm Pekannüsse

1

EL EL Olivenöl

(Butter für die Form)

Béchamelsoße

2

EL EL Butter

15

Gramm Gramm Mehl

250

Milliliter Milliliter Milch

frisch gemahlener Pfeffer

Muskat (frisch gemahlen)

(Außerdem: Auflaufform)

Zubereitung

  1. Für die Wickel-Lasagne

  2. Spitzkohl putzen, die äußeren Blätter (12 Stück) vorsichtig ablösen. In einem großen Topf reichlich Salzwasser aufkochen. Die Kohlblätter darin etwa 30 Sekunden kochen lassen, mit einer Schaumkelle herausnehmen und sofort in eiskaltes Wasser legen. Den restlichen Spitzkohl in feine Streifen schneiden.
  3. Pilze putzen und je nach Größe eventuell halbieren oder vierteln. Pancetta fein würfeln. Apfel abspülen, vierteln und das Kerngehäuse entfernen. Apfelviertel etwa 5 mm groß würfeln. Butter in einem Topf erhitzen. Kohlstreifen, Apfelwürfel, Pilze und Pancetta darin bei mittlerer Hitze etwa 3–4 Minuten unter Wenden anbraten.
  4. Für die Béchamelsoße

  5. Butter in einem Topf zerlassen. Mehl zugeben und unter Rühren mit einem Schneebesen kurz andünsten. Milch unter ständigem Rühren nach und nach zur Mehlmischung gießen und aufkochen lassen. Die Soße bei kleiner Hitze etwa 10–15 Minuten kochen lassen, dabei gelegentlich umrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.
  6. Auflaufform mit etwas Butter einfetten. Kohlblätter trocken tupfen und flach auf der Arbeitsfläche ausbreiten. Die Hälfte der Béchamelsoße mit dem angebratenen Gemüse mischen, mit Salz und Pfeffer würzen. Etwas von der Gemüsemischung mit einem Esslöffel auf dem unteren Drittel der Kohlblätter verteilen. Füllung und Blätter vorsichtig aufrollen, nebeneinander in die Form legen.
  7. Bergkäse fein reiben und über die Lasagne-Röllchen streuen. Form auf den Ofenrost stellen und die Röllchen im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad (Umluft 160 Grad) etwa 35 Minuten goldbraun überbacken.
  8. Pekannüsse in einer Pfanne ohne Fett rösten, herausnehmen und grob hacken. Die restliche Soße wieder erhitzen und mit den Lasagne-Röllchen auf Tellern anrichten. Die gerösteten Pekannüsse darüberstreuen, mit etwas Olivenöl beträufeln und servieren.

Dieses Rezept ist in Heft 21/2022 erschienen.