VG-Wort Pixel

Wildkräutersalat

Wildkräutersalat
Foto: Thomas Neckermann
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Fettarm, Low Carb, ohne Alkohol, Vegetarisch, Schnell

Pro Portion

Energie: 115 kcal, Kohlenhydrate: 5 g, Eiweiß: 1 g, Fett: 10 g

Zutaten

Für
4
Portionen
100

Gramm Gramm Wildkräuter (z. B. Geißfuß, wilde Malve, Vogelmiere, Hirtentäschel, Taubnessel, Löwenzahn, Leimkraut, wilde R)

20

Gramm Gramm essbare Blüten (z.B. Veilchen, Malve, Glockenblumen, Kohl, Gänseblümchen, Vergissmeinnicht)

4

EL EL Gemüsebrühe (aufgelöst)

2

EL EL weißer Balsamico-Essig

2

EL EL Haselnussöl

2

EL EL Sonnenblumenöl

1

TL TL Honig

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

1

TL TL Zitronensaft

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Kräuter und Blüten vorsichtig abspülen und trocken schütteln oder trocken tupfen. Grobe Kräuterstängel abschneiden. Brühe, Essig, beide Öle und Honig verrühren und mit Salz, Pfeffer und etwas Zitronensaft abschmecken. Kräuter und Soße vermengen und mit den Blüten garnieren.
Tipp Wildkräuter und essbare Blüten bekommen Sie manchmal auf dem Wochenmarkt oder in gut sortierten Gemüsegeschäften. Eventuell rechtzeitig vorbestellen. Oder Sie ersetzen die Wildkräuter durch Rauke oder anderen Blattsalat.