VG-Wort Pixel

Wildkräutersalat mit Lupinenbohnen und Heidelbeerdressing

Wildkräutersalat mit Lupinenbohnen und Heidelbeerdressing
Foto: Thomas Neckermann
Wildkräuter kommen viel zu selten auf unseren Tisch. Heute machen wir einen Salat draus und probieren uns an Lupinenbohnen und genießen frische Heidelbeeren.
Fertig in 55 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Vegetarisch, Vitaminreich

Zutaten

Für
4
Portionen

Salat

125

Gramm Gramm Lupinenbohnen (250 Gramm Abtropfgewicht, gekocht; "Saladitos" ; gibt es beim türkischen Lebensmittelhändler; ersatzweise dicke weiße Bohnen)

1

Salatherz

125

Gramm Gramm Wildkräutersalatmischung (ersatzweise Baby-Leaf-Salat)

75

Gramm Gramm Heidelbeeren

Cracker

75

Gramm Gramm Edelpilzkäse

1

EL EL Crème fraîche

12

Cracker (mit Meersalz)

Pfeffer (frisch gemahlen)

Dressing

150

Gramm Gramm Heidelbeeren

2

EL EL Himbeeressig

1

TL TL Senf (mittelscharf)

3

EL EL Sonnenblumenöl

Salz

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den Salat

  2. Lupinenbohnen in kochendes Wasser geben und 35–40 Minuten bei mittlerer Hitze kochen. Bohnen in ein Sieb gießen, kalt abspülen und die Bohnen aus der Schale drücken.
  3. Kopfsalatblätter und Wildkräutersalat abspülen, gut trocken schleudern. Heidelbeeren abspülen und in einem Sieb gut abtropfen lassen.
  4. Für die Cracker

  5. Käse mit einer Gabel etwas zerdrücken und mit der Crème fraîche glatt verrühren. Käsecreme erst kurz vor dem Servieren auf die Cracker streichen (sie weichen sonst durch) und mit etwas frisch gemahlenem Pfeffer bestreuen.
  6. Für das Dressing

  7. Die Heidelbeeren abspülen und mit dem Stabmixer fein pürieren. Essig, Senf und 2 EL Wasser unterrühren. Das Öl dazugeben und noch einmal kurz pürieren. Das Dressing mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  8. Salat, Kräuter, Lupinenbohnen und Heidelbeeren auf Portionstellern anrichten, das Dressing darüberträufeln. Mit den Crackern sofort servieren.