VG-Wort Pixel

Wildschwein an Gemüse

Wildschwein an Gemüse
Foto: Thomas Neckermann
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion


Zutaten

Für
4
Portionen

Gramm Gramm Wildschweinfleisch (aus der Keule)

Stange Stangen Staudensellerie

Karotte

Zwiebel

Stängel Stängel wilder Fenchel (wild, oder 2 TL Fenchelsamen)

Lorbeerblatt

Rosmarin

Knoblauchzehe

EL EL Pfefferkörner

EL EL Wacholderbeeren

Liter Liter Rotwein

EL EL Olivenöl

Liter Liter Fleischbrühe

Stange Stangen Staudensellerie

Fenchelknolle

Salz


Zubereitung

  1. Fleisch abspülen, trocken tupfen und in Würfel schneiden. Staudensellerie, Karotten und Zwiebeln putzen, abspülen und würfeln. Die Hälfte des Gemüses für die Gewürzpaste beiseitelegen. Restliche Gemüsewürfel, Fleisch, 2 Stängel Fenchelkraut, 2 Lorbeerblätter, 1 Rosmarinzweig, 2 gehackte Knoblauchzehen, 1 EL Pfefferkörner, Wacholderbeeren und 1/2 l Rotwein in eine Schüssel geben und abgedeckt im Kühlschrank 1 bis 2 Tage marinieren.
  2. Gemüse für die Gewürzpaste und 3 EL Olivenöl zusammen pürieren. Fleisch aus der Marinade heben (Marinade nicht verwenden, da sie sehr streng sein kann). Restliches Olivenöl erhitzen und die Gewürzpaste darin anschmoren. Fleisch dazugeben und anbraten. Restlichen Rotwein und restliche Gewürzzutaten zugeben und bei großer Hitze einkochen lassen. Heiße Fleischbrühe nach und nach zugeben und alles, je nach Alter des Fleisches, 2 bis 4 Stunden bei kleiner Hitze schmoren.
  3. /2 Stunde vor Garzeitende geputzte Staudensellerie-, Karotten- und Fenchelstücke mitschmoren. Sud eventuell mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Mehr Rezepte