VG-Wort Pixel

Windbeutel

windbeutel-fs.jpg
Foto: Ulf Miers
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Vegetarisch

Zutaten

Für
14
Stück

Teig

125

Milliliter Milliliter Wasser

25

Gramm Gramm Butter

15

Gramm Gramm Speisestärke

75

Gramm Gramm Mehl

2

Bio-Eier

1

Messersp. Messersp. Backpulver

Füllung

400

Gramm Gramm Schlagsahne

30

Gramm Gramm Puderzucker

2

Päckchen Päckchen Sahnesteif

1

Päckchen Päckchen Vanillezucker

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Wasser und Butter in einem Topf aufkochen. Speisestärke und Mehl in einer Schüssel mischen. Sobald die Flüssigkeit kocht, Topf vom Herd nehmen. Sofort das Speisestärke-Mehl-Gemisch unterrühren und zu einem glatten Teigklumpen verrühren. Den Topf erneut auf den Herd stellen und den Teig eine Minute unter Rühren "abbrennen". Sobald sich eine weiße Schicht am Topfboden bildet, den Topf vom Herd ziehen.
  2. Teig abkühlen lassen und in eine Rührschüssel geben. Eier dazugeben und den Knethaken des Handrührgeräts auf höchster Stufe unterrühren. Kleine Klumpen mit dem Schneebesen beseitigen. Teig weiter abkühlen lassen. Backpulver dazugeben, wenn er ganz abgekühlt ist, und zu einem zähflüssigen Teig verrühren.
  3. Backofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad, Gas Stufe 3) vorheizen. Spritzbeutel mit großer Sterntülle auf einen Becher setzen und Teig hineinfüllen. Mit dem Spritzbeutel 14 Tupfen auf ein Backpapier ausgelegtes Backblech spritzen. Windbeutel 20 Minuten backen, dabei die Backofentür nicht öffnen.
  4. Gebackene Windbeutel sofort mit einem Messer anschneiden und abkühlen lassen. Sahne mit Puderzucker, Sahnesteif und Vanillezucker steif schlagen und mit einer Spritztülle in die Windbeutel spritzen.