VG-Wort Pixel

Winterliches Hirse-Porridge

Winterliches Hirse-Porridge
Foto: Thomas Neckermann
Winterliches Hirse-Porridge mit Aprikosen, Äpfeln, Leinsamen und Zimt: Sieht im Glas gut aus und streichelt auch Löffel für Löffel die Seele.
Fertig in 20 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Gut vorzubereiten, ohne Alkohol, Schnell, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 820 kcal, Kohlenhydrate: 151 g, Eiweiß: 23 g, Fett: 12 g

Zutaten

Für
1000
Gramm

Ergibt 4 Gläser à 250 g:

Gramm Gramm getrocknete Aprikosen

Gramm Gramm getrocknete Apfelringe

Gramm Gramm Gerstenschrot (Tsampa)

TL TL Gewürzmischung (Winter-Gewürzmischung, oder gemahlener Zimt)

TL TL Salz

Gramm Gramm Hirseflocken (Vollkorn)

Gramm Gramm Haferflocken (Feinblatt oder Kleinblatt)

Gramm Gramm Kastanien (Kastanienflocken, oder gepuffter Amaranth)

Gramm Gramm Leinsamen (geschrotet)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Aprikosen und Apfelringe mit einem Messer oder im Blitzhacker fein hacken. Tsampa, Winter-Gewürzmischung und Salz mischen.
  2. Alle Zutaten getrennt in 4 Portionen teilen, jeweils in die 4 Gläser schichten, sodass diese randvoll sind und sich die Schichten beim Schütteln nicht mischen können. Gläser fest verschließen.
Tipp Wer kein Tsampa bekommt, kann das Rezept auch mit gemahlenen Haselnüssen oder Mandeln zubereiten
So wird es zubereitet: Hirse-Porridge für 4 Portionen
Zutaten aus einem Glas mischen, mit 750–850 ml kaltem Wasser, Milch, Soja-, Hafer- oder Mandeldrink unter ständigem Rühren aufkochen und 1 Minute köcheln lassen. Evtl. zusätzlich Joghurt, Obst, Honig oder Nüsse dazugeben, noch warm servieren.

Dieses Rezept ist in Heft 25/2018 erschienen.


Mehr Rezepte