VG-Wort Pixel

Wirsing-Hack-Pasta

Wirsing-Hack-Pasta
Foto: Thomas Neckermann
Ein schnelles Nudelgericht macht müde Geister wieder munter: Diese Wirsing-Hack-Pasta ist doch perfekt für den Feierabend – schnell, einfach und lecker!
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 25 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Gut vorzubereiten, ohne Alkohol, Schnell, Vollwertig

Pro Portion

Energie: 870 kcal, Kohlenhydrate: 61 g, Eiweiß: 47 g, Fett: 48 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Gramm Gramm Wirsingkohl

Zwiebel

EL EL Öl

Gramm Gramm Rinderhackfleisch (am besten Bio)

Salz

Gramm Gramm Tagliatelle

Bio-Zitrone

Milliliter Milliliter Gemüsebrühe

Gramm Gramm Crème légère

Pfeffer (frisch gemahlen)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Wirsing putzen, in 1 cm breite Streifen schneiden. Zwiebel schälen, halbieren, in Streifen schneiden. Öl in einer großen Pfanne erhitzen, Hackfleisch darin hellbraun anbraten, dabei salzen. Zwiebel hinzufügen und ebenfalls anbraten.
  2. Tagliatelle nach Packungsangabe in reichlich Salzwasser bissfest kochen. Wirsing für die letzten 6 Minuten dazugeben und mitkochen.
  3. Zitrone heiß abspülen, trocken tupfen, 1 TL Schale fein abreiben, 1–2 TL Saft auspressen. Brühe in die Pfanne zum Hackfleisch gießen. Crème légère, Zitronenschale und Zitronensaft dazugeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Nudeln und Wirsing abgießen, tropfnass unter die Hacksoße mischen, mit Parmesan und Pfeffer bestreut servieren.

Dieses Rezept ist in Heft 2/2019 erschienen.


Mehr Rezepte