Wirsing-Lasagne mit Lachs

Ähnlich lecker
LachsLasagneFisch
Zutaten
für Portionen
  • 12 Wirsingblätter (groß, abgelöst, etwa 500 g)
  • Salz
  • 500 Gramm Lachsfilet
  • 2 Zitronen
  • 1 TL rosa Pfefferkörner
  • 40 Gramm Butter
  • 50 Gramm Mehl
  • 300 Milliliter Fischfond (oder Brühe)
  • 200 Milliliter Milch
  • 100 Gramm Emmentaler
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • Fett für die Form
  • 30 Gramm Kartoffelpüreeflocken
Zutaten bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung
  1. Die dicken Blattrippen von den Wirsingblättern flach abschneiden. Wirsingblätter in sprudelndem Salzwasser etwa 5 Minuten kochen. Kohlblätter mit einer Schaumkelle herausnehmen, kalt abspülen und trocken tupfen.
  2. Backofen auf 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 vorheizen. Lachs abspülen, trocken tupfen und in etwa 1/2 cm dicke Streifen schneiden. Fisch mit etwa 2 EL Zitronensaft einreiben und mit Salz und zerstoßenen rosa Pfefferbeeren würzen.
  3. Für die Soße die Butter in einem Topf schmelzen. Mehl einrühren. Fischfond, 2 EL Zitronensaft und Milch zugießen und unter Rühren aufkochen lassen. Käse reiben und die Hälfte zur Soße geben. Soße mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Eine Springform (Ø 24 cm) fetten und so mit Wirsingblättern auslegen, dass die Blätter über den Rand der Form lappen. Abwechselnd Fischstreifen, Soße, Püreeflocken und restliche Wirsingblätter in die Form schichten. Mit der Soße abschließen und die überlappenden Kohlblätter darüber schlagen. Lasagne mit restlichem Käse bestreuen.
  5. Wirsing-Lasagne im Backofen etwa 30 Minuten backen. Backofen auf Grillfunktion schalten und noch 5 Minuten braun überbacken. Die Wirsing-Lasagne vor dem Servieren einige Minuten abkühlen lassen, dann lässt sie sich (mit einem großen scharfen Messer) besser schneiden.
Tipp!
Weitere Rezepte
Meeresfrüchte Rezepte

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!