VG-Wort Pixel

Wirsing-Risotto

Wirsing-Risotto
Foto: Ulrike Holsten
Italienisches Risotto trifft in diesem Rezept auf typisch deutschen Kohl - eine spannende Begegnung, die das Zeug zur kulinarischen Entdeckung hat.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol

Pro Portion

Energie: 505 kcal, Kohlenhydrate: 43 g, Eiweiß: 19 g, Fett: 29 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Kopf Köpfe Wirsingkohl

Gramm Gramm Butter

EL EL Olivenöl

Gramm Gramm Risottoreis (Arborio, Vialone)

Milliliter Milliliter Gemüsebrühe

TL TL Muskat (frisch gerieben)

Gramm Gramm Schlagsahne

Gramm Gramm Parmesan

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

Gramm Gramm gekochter Schinken (in sehr dünnen Scheiben)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Die äußeren welken Blätter vom Wirsing entfernen. Den Kohl halbieren und den harten Strunk herausschneiden. 350 Gramm Kohl abwiegen und in feine Streifen schneiden. Butter und Olivenöl in einem Topf erhitzen und den Reis darin glasig dünsten.
  2. Brühe nach und nach zugießen und den Reis 15 Minuten unter gelegentlichem Rühren garen. Die Kohlstreifen unterrühren und alles mit Muskat würzen. Bei kleiner Hitze weitere 20 Minuten garen, zwischendurch Sahne und eventuell noch etwas Brühe zugeben. Von der Kochstelle nehmen und 10 Minuten stehen lassen.
  3. Inzwischen Parmesan-Käse mit einem Messer oder Sparschäler zu Spänen hobeln oder den Käse reiben. 50 Gramm Käse unter den Reis heben. Risotto mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit restlichem Parmesan bestreuen. Schinken aufrollen und um den Reis legen (oder in Würfel schneiden und unter den Risotto heben).
Tipp Die besten Wirsing-Rezepte auf BRIGITTE.de.