VG-Wort Pixel

Wirsing-Schinken-Auflauf

Wirsing-Schinken-Auflauf
Foto: Thomas Neckermann
Als heimisches Gemüse begeistert der Wirsing mit seinem dezenten Geschmack. In diesem Rezept wird er mit Penne, Schinken und Käse zu einem köstlichen Gratin verarbeitet.
Achim Ellmer Autorenbild
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich, Schnell

Pro Portion

Energie: 720 kcal, Kohlenhydrate: 65 g, Eiweiß: 28 g, Fett: 37 g

Zutaten

Für
3
Portionen

Gramm Gramm Wirsing

Gramm Gramm Nudeln (Penne)

Salz

Zwiebel

TL TL Butter

EL EL Weißwein (oder Brühe)

Gramm Gramm Schlagsahne

Pfeffer (frisch gemahlen)

Muskat

Gramm Gramm gekochter Schinken (im Stück)

Gramm Gramm italienischer Hartkäse (z. B. Grana Padano)

Gramm Gramm Gouda (mittelalt)

EL EL Semmelbrösel

Fett (für die Form)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Wirsing putzen, abspülen, dicke Blattrippen entfernen. Wirsing in 2-3 cm große Stücke schneiden.
  2. Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsanleitung bissfest kochen. Nach 5 Minuten den Wirsing dazugeben und mitkochen. Nudeln und Wirsing in ein Sieb gießen und abtropfen lassen.
  3. Backofen auf 220 Grad, Umluft 200 Grad, Gas Stufe 5 vorheizen.
  4. Zwiebel abziehen, fein würfeln. Butter in einem Topf erhitzen, die Zwiebel darin farblos andünsten. Weißwein dazugießen, mit Sahne auffüllen und aufkochen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
  5. Schinken in Streifen schneiden. Hartkäse fein, Gouda grob raspeln. Schinken, Nudeln, Wirsing, Soße und die Hälfte des Goudas mischen und in einer gefetteten Auflaufform verteilen. Restlichen Käse und Semmelbrösel darauf verteilen. Im Ofen auf der mittleren Schiene etwa 10 Minuten goldbraun überbacken.
Tipp

Mehr Rezepte