VG-Wort Pixel

Wodka-Blütenkekse

Wodka-Blütenkekse
Foto: Thomas Neckermann
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Fettarm, Low Carb, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 60 kcal, Kohlenhydrate: 7 g, Eiweiß: 1 g, Fett: 3 g

Zutaten

Für
50
Portionen

Gramm Gramm Mehl

Backpulver (gestrichener TL )

Anis (gestrichener TL, gemahlen)

Prise Prisen Salz

Päckchen Päckchen Bourbon Vanillezucker

Gramm Gramm Zucker

Gramm Gramm Mandel

Ei

Gramm Gramm Butter (weich)

Eigelb (zum Bestreichen)

Für die Deko:

Gramm Gramm Puderzucker

EL EL Wodka (oder Zitronensaft)

EL EL Zuckerstreusel (rosa)


Zubereitung

  1. Mehl, Backpulver und Anis sieben. Mit Salz, Vanillezucker, Zucker, Mandeln, Ei und Butterflöckchen mit den Knethaken des Handrührers zu einem glatten Teig verkneten. In Frischhaltefolie wickeln und für etwa 1 Stunde kalt stellen.
  2. Den Teig portionsweise durch eine Kartoffelpresse oder einen Fleischwolf drehen. Aus dem durchgedrückten Teig mit den Händen kleine Blütenhäufchen formen und auf mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen. Die Blüten für etwa 10 Minuten kalt stellen.
  3. Den Backofen auf 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 vorheizen. Das Eigelb verquirlen und die Kekse vorsichtig damit bestreichen. Die Blüten im Backofen auf der mittleren Schiene etwa 10 Minuten goldgelb backen. Herausnehmen und auf einem Kuchengitter vollständig abkühlen lassen.
  4. Für die Deko:

  5. Puderzucker und Wodka zu einem glatten Guss verrühren. Den Guss in einen Gefrier- oder Einwegspritzbeutel geben. Die Spitze ganz knapp abschneiden und die Kekse mit dem Guss wie eine Blüte verzieren. Mit dem Deko-Zucker bestreuen und trocknen lassen.
Tipp Statt den Guss selbst anzurühren: fertige weiße Zuckerschrift aus der Tube nehmen.
 

Wir zeigen euch noch mehr leckere Ideen für Anisplätzchen.


Mehr Rezepte