VG-Wort Pixel

Wolfsbarsch mit Tomaten-Gemüse

Wolfsbarsch mit Tomaten-Gemüse
Foto: Thomas Neckermann
Wolfsbarsch kommt recht selten auf unseren Tisch. Das wollen wir mit diesem schnellen 30-Minuten-Gericht ändern: auf einem sommerlichen Gemüse-Bett serviert.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Schnell

Pro Portion

Energie: 535 kcal, Kohlenhydrate: 8 g, Eiweiß: 42 g, Fett: 32 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Gramm Gramm braune Champignons

Bund Bund Lauchzwiebel

EL EL Olivenöl

Meersalz

Pfeffer (frisch)

Wolfsbarschfilet (mit Haut à ca. 100 g; aus nachhaltigem Fischfang; z. B. mit MSC-Siegel)

EL EL Butterschmalz (oder Butter)

Stängel Stängel Majoran

Milliliter Milliliter Weißwein (trocken)

Gramm Gramm Kirschtomate (rote und gelbe)


Zubereitung

  1. Pilze putzen, in Scheiben schneiden. Lauchzwiebeln putzen, in Stücke schneiden. Beides in 2 EL Öl 2–3 Minuten braten. Salzen, pfeffern und zugedeckt zur Seite stellen.
  2. Die Fischfilets abspülen, trocken tupfen und die Hautseite mit einem scharfen Messer quer einschneiden, dann die Fleischseite salzen und pfeffern.
  3. In einer Pfanne restliches Öl und Butterschmalz erhitzen. Fischfilets mit der Hautseite nach unten und Majoran 3–4 Minuten bei großer Hitze braten. Filets wenden und weitere 1–2 Minuten braten. Wein dazugießen, aufkochen, Filets 2 Minuten zugedeckt ziehen lassen.
  4. Tomaten abspülen, zu den Pilzen geben und kurz erhitzen. Den Bratsud zum Gemüse gießen. Fisch und Gemüse anrichten.
Tipp Dazu dunkles Zwiebel-Baguette

Mehr Rezepte