VG-Wort Pixel

Wrap mit Ziegenkäse und Salat

wrap-mit-ziegenkaese-und-salat-500.jpg
Foto: Carsten Eichner
Ziegenfrischkäsetaler machen den vegetarischen Wrap schön würzig. Noch aromatischer wird's, wenn man sie kurz übergrillt.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 20 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, ohne Alkohol, Vegetarisch, Schnell

Pro Portion

Energie: 245 kcal, Kohlenhydrate: 37 g, Eiweiß: 7 g, Fett: 25 g

Zutaten

Für
3
Stück

Paket Pakete Mini Römersalate (2 kleine Salate)

rote Zwiebeln (klein)

rote Paprika

EL EL getrocknete Cranberries

EL EL Kürbiskerne

EL EL Aceto Balsamico

Zweig Zweige Thymian

Meersalz

Pfeffer (frisch gemahlen)

Soft-Tortilla-Wraps (Ø 19 cm)

Ziegenfrischkäsetaler (à 40 g )

TL TL Agavendicksaft (oder Honig)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Römersalat in Blätter zerteilen, kalt abspülen, trocken tupfen und klein schneiden. Zwiebeln abziehen und in feine Ringe schneiden. Paprika putzen, abspülen und sehr fein würfeln. Alles mit den Cranberries und Kürbiskernen mischen. Aus Balsamessig, Thymianblättchen, Meersalz und Pfeffer eine Salatsoße rühren. Soße und Salat mischen und auf den Tortillafladen verteilen.
  2. Die Ziegenfrischkäsetaler quer halbieren und je 2 Hälften auf den Salat legen. Mit etwas Agavendicksaft beträufeln. Die Wraps aufrollen und in der Mitte durchschneiden. Zum Verzehr das untere Ende am besten in eine Serviette wickeln.
Tipp Ziegenfrischkäsetaler kurz übergrillen und Kürbiskerne in einer Pfanne anrösten - das gibt zweimal mehr Aroma!