Würstchen-Ananas-Topf

Zutaten

Portionen

  • 500 Gramm Wiener Würstchen
  • 350 Gramm Zwiebel
  • 400 Gramm Ananas (frisch)
  • 2 EL Öl
  • 200 Milliliter Apfelsaft
  • 0,5 Liter Gemüsebrühe
  • 4 EL Tomatenmark (oder Ketchup)
  • 2 EL Currypulver
  • 2 EL Paprikapulver (edelsüß und rosenscharf)
  • 1 EL Sojasauce
  • Zucker
  • Salz
  • Gramm Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 120 Gramm Wok-Nudeln (oder andere dünne Nudeln)
  • 1 EL Speisestärke
  • 1 Bund Koriander
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

5 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Die Würstchen in Scheiben schneiden, die Zwiebeln abziehen und würfeln. Die Ananas schälen, den harten Strunk in der Mitte herausschneiden und das Fruchtfleisch in Stücke schneiden. Würstchen und Zwiebeln im Öl anbraten. Ananasstücke, Apfelsaft und Brühe dazugeben und aufkochen. Tomatenmark, Currypulver und Paprikapulver dazugeben und alles mit Sojasoße, Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken.
  2. Die Nudeln dazugeben und alles noch etwa 4 Minuten bei kleiner Hitze kochen lassen. Wer es etwas dickflüssiger mag:
  3. Die Speisestärke mit 50 ml Wasser anrühren und in den Würstchentopf gießen, gut verrühren und noch weitere 2 Minuten kochen lassen. Den Koriander abspülen, trocken schütteln und grob hacken, über den Eintopf streuen und servieren.

Tipp!


Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!