VG-Wort Pixel

Würstchen-Ananas-Topf

wuerstchen-ananas-topf.jpg
Foto: Thomas Neckermann
Für Würstchen lassen sich Kinder leicht begeistern. In Kombination mit Ananas, Curry, Zwiebeln und Apfelsaft eine geschmackliche Abenteuerreise für Suppen-Piraten.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 25 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kinderrezept, ohne Alkohol, Schnell

Pro Portion

Energie: 540 kcal, Kohlenhydrate: 49 g, Eiweiß: 21 g, Fett: 28 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Gramm Gramm Wiener Würstchen

Gramm Gramm Zwiebeln

Gramm Gramm Ananas (frisch)

EL EL Öl

Milliliter Milliliter Apfelsaft

Liter Liter Gemüsebrühe

EL EL Tomatenmark (oder Ketchup)

EL EL Currypulver

EL EL Paprikapulver (edelsüß und rosenscharf)

EL EL Sojasauce

Zucker

Salz

Gramm Gramm Pfeffer (frisch gemahlen)

Gramm Gramm Wok-Nudeln (oder andere dünne Nudeln)

EL EL Speisestärke

Bund Bund Koriander

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Die Würstchen in Scheiben schneiden, die Zwiebeln abziehen und würfeln. Die Ananas schälen, den harten Strunk in der Mitte herausschneiden und das Fruchtfleisch in Stücke schneiden. Würstchen und Zwiebeln im Öl anbraten. Ananasstücke, Apfelsaft und Brühe dazugeben und aufkochen. Tomatenmark, Currypulver und Paprikapulver dazugeben und alles mit Sojasoße, Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken.
  2. Die Nudeln dazugeben und alles noch etwa 4 Minuten bei kleiner Hitze kochen lassen. Wer es etwas dickflüssiger mag:
  3. Die Speisestärke mit 50 ml Wasser anrühren und in den Würstchentopf gießen, gut verrühren und noch weitere 2 Minuten kochen lassen. Den Koriander abspülen, trocken schütteln und grob hacken, über den Eintopf streuen und servieren.
Tipp

Mehr Rezepte