Würzige Bratäpfel

Ähnlich lecker
BratapfelApfel
Zutaten
für Portionen
Bratäpfel
  • 4 Äpfel (große; z. B. "roter Boskoop" oder "Braeburn")
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Butterschmalz
  • 30 Gramm Pinienkerne
  • 4 Stiele Thymian
  • 4 Stiele Majoran
  • 4 Stiele Petersilie (glatte)
  • 300 Gramm Rinderhackfleisch (Bio)
  • 30 Gramm Korinthen
  • Salz
  • Pfeffer (frischen)
  • Zimt (gemahlenen)
  • 100 Milliliter Weißwein (oder heller Traubensaft)
  • Butter (für die Form)
Dip
  • 200 Gramm Crème fraîche
  • 80 Gramm Preiselbeerkonfitüre
Zutaten bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung
Für die Bratäpfel:
  1. Äpfel abspülen, einen Deckel abschneiden und das Kerngehäuse mit einem Kugelausstecher oder Teelöffel auslösen. Apfelboden geschlossen lassen. Fruchtfleisch von innen auslösen, dabei einen etwa ½ cm dicken Apfelrand stehen lassen. Ausgelöstes Fruchtfleisch hacken und beiseitestellen.
  2. Den Backofen auf 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 vorheizen.
  3. Zwiebel und Knoblauch schälen und würfeln. Butterschmalz erhitzen, Zwiebel und Knoblauch darin glasig andünsten. Gehacktes Fruchtfleisch dazugeben und 5 Minuten bei kleiner Hitze dünsten. Die Mischung abkühlen lassen.
  4. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten, herausnehmen. Kräuter abspülen, trocknen, Blättchen hacken. Apfel-Zwiebel-Mischung mit Hack, Pinienkernen, Kräutern und Korinthen verkneten, kräftig mit Salz, Pfeffer und Zimt würzen.
  5. Füllung in die Äpfel geben, den Deckel leicht schräg daraufsetzen. Die Äpfel in eine gebutterte Auflaufform setzen und den Weißwein dazugießen. Im vorgeheizten Backofen auf der unteren Schiene etwa 30 Minuten backen.
Für den Dip:
  1. Crème fraîche und Konfitüre verrühren, zu den Äpfeln servieren.

Wir haben noch weitere leckere Rezepte für euren Bratapfel und die Bratapfel-Füllung.

Weitere Rezepte
Nachtisch RezepteFleisch RezepteNuss Rezepte

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!