VG-Wort Pixel

Würzkartoffeln mit drei Dips

Würzkartoffeln mit drei Dips
Foto: Thomas Neckermann
Kräuterbutter, Joghurt-Dip oder Kräutersenf-Dip – was darf’s sein? Zu den orientalisch-pikant gewürzten Kartoffeln schmecken alle drei einfach himmlisch.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Low Carb, ohne Alkohol, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 660 kcal, Kohlenhydrate: 27 g, Eiweiß: 6 g, Fett: 59 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Für die Würzkartoffeln:

Gramm Gramm Kartoffeln (klein, neu)

Knoblauchzehen (jung, neu)

TL TL Szechuan-Pfeffer

TL TL Senfkörner

TL TL schwarzer Sesam

TL TL Korianderkörner

TL TL Meersalz (grob)

EL EL Olivenöl

Für die Kräuterbutter:

Bio-Zitrone

Zitronenthymian

Gramm Gramm Butter (weich)

TL TL Fleur de Sel

Tabasco (grün )

Für den Joghurt-Dip:

Gramm Gramm griechischer Joghurt

TL TL Zitronensaft

Stängel Stängel Koriander

Pfeffer (frisch gemahlen)

Für den Kräutersenf-Dip:

Gramm Gramm Crème fraîche

TL TL Kräutersenf

TL TL Limettensaft

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3 vorheizen.
  2. Für die Würzkartoffeln Kartoffeln unter fließendem Wasser gründlich abbürsten und längs vierteln. Die Knoblauchzwiebeln putzen und halbieren. Kartoffeln und Knoblauch auf ein Blech geben. Gewürze und Salz in einem Mörser grob zerstoßen, über die Kartoffeln streuen. Öl darüberträufeln und im Ofen 40-45 Minuten backen.
  3. Für die Kräuterbutter die Zitrone abspülen, Schale abreiben. Thymian abspülen, Blättchen abzupfen. Butter, Salz, Zitronenschale, Thymian und 2-3 Spritzer Tabasco verkneten. Kalt stellen.
  4. Für den Joghurt-Dip Joghurt, Zitronensaft und gehackten Koriander verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen.
  5. Für den Kräutersenf-Dip Crème fraîche und Senf verrühren, mit Salz und Limettensaft abschmecken.
Tipp