VG-Wort Pixel

Wurzelgemüse

Wurzelgemüse
Foto: Thomas Neckermann
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Vegan, Kalorienarm, Fettarm, Low Carb, ohne Alkohol

Pro Portion

Energie: 90 kcal, Kohlenhydrate: 6 g, Eiweiß: 2 g, Fett: 7 g

Zutaten

Für
6
Portionen

Gramm Gramm Wurzelgemüse (z. B. Möhren, Petersilienwurzeln, Pastinaken)

EL EL Olivenöl

TL TL Zucker

TL TL Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

Muskat

Bio-Zitrone (klein)

Stiel Stiele Petersilie

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Alle Wurzelgemüse schälen, putzen, abspülen und in etwa 6 cm lange Stücke teilen. Die dünneren Enden ganz lassen, die dickeren Stücke der Länge nach halbieren oder vierteln.
  2. Das Olivenöl in einem flachen, breiten Topf nicht zu stark erhitzen. Die Wurzelstücke darin kurz andünsten. Mit Zucker, Salz, Pfeffer und Muskat würzen. 200 ml Wasser dazugießen, aufkochen lassen und etwa 10 Minuten mit Deckel sanft garen. Dann ohne Deckel weiter 6–8 Minuten kochen lassen, bis die Flüssigkeit fast ganz verkocht ist.
  3. Die Zitrone heiß abspülen, trocken tupfen und die Schale rundherum fein abreiben. Die Petersilie abspülen, trocken schütteln, die Blätter von den Stielen zupfen und sehr fein hacken.
  4. Das Wurzelgemüse abschmecken, anrichten, mit Zitronenschale und Petersilie bestreuen und servieren.
Tipp Dazu als Hauptgericht Orientalisches Wildgulasch