Yakitori-Spieße mit Raukesalat

Ob ihr es glaubt oder nicht - für die Yakitori-Spieße mit Raukesalat braucht ihr nur 25 Minuten. Perfekt, wenn es schnell gehen muss und der Magen knurrt!

Zutaten

Portionen

SALAT

  • 100 Gramm Rucola
  • 3 Stiele Minze
  • 1 EL Öl
  • 2 EL Sesam
  • Salz
  • Pfeffer (frisch)
  • 2 EL Reisessig

SPIESSE

  • 15 Gramm Ingwer
  • 2 EL Sojasauce
  • 3 EL Reisessig
  • 1 TL brauner Zucker
  • 400 Gramm Entrecote (oder Rib-Eye-Steak; am besten Bio)
  • 4 Stangen Staudensellerie
  • 1 EL Öl
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

6 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

FÜR DEN SALAT

  1. Rauke und Minze abspülen, trocknen. Stielenden der Rauke abschneiden, Rest grob schneiden. Minzeblätter abzupfen und etwas kleiner zupfen. Öl in einer Pfanne erhitzen, Sesam und 1⁄2 TL Salz darin anrösten, herausnehmen, mit Rauke und Minze mischen. Mit den Händen durchkneten, mit Pfeffer und Essig abschmecken.

FÜR DIE SPIESSE

  1. Ingwer schälen, fein reiben. Mit Sojasoße, Essig und Zucker 1 Minute kochen.
  2. Fleisch trocknen, in 6 gleichmäßige Stücke (ca. 4 x 7 cm, 1⁄2cm dick) schneiden. Sellerie putzen, abspülen, in 4-cm-Stücke teilen. Sellerie und Fleisch auf 6 Spieße stecken, mit Öl, Salz und Pfeffer einreiben. Eine Grillpfanne sehr stark erhitzen, Spieße darin 8–10 Minuten braten, dabei wenden. Mit Soße beträufeln und zum Salat servieren.

Dieses Rezept ist in Heft 18/2018 erschienen.

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!