VG-Wort Pixel

Yogi-Tee-Linsen-Gemüse mit Zander

Yogi-Tee-Linsen-Gemüse mit Zander
Foto: Thomas Neckermann
Mit Tee zu kochen ist ja sehr trendy, und der Yogi mit seinen vielen Gewürzen wie Zimt und Ingwer gibt dem Gemüse eine warme, leicht scharfe Note.
Fertig in 1 Stunde 10 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol

Zutaten

Für
4
Portionen

Linsengemüse

Gramm Gramm Puy

Süßkartoffel (Batate)

Petersilienwurzeln (150 g)

rote Chili (klein)

Stück Stück Ingwer (frisch; 2 cm)

Knoblauchzehe

EL EL Öl

Milliliter Milliliter Gemüsebrühe

Gramm Gramm Schlagsahne

Beutel Beutel Yogi-Tea

Salz

EL EL Dattelsirup

Fisch

Gramm Gramm Zanderfilets (mit Haut; aus nachhaltigem Fischfang; z. B. mit MSC-Siegel)

EL EL Zitronensaft

EL EL Öl

Pfeffer (frisch gemahlen)

Zweig Zweige Minze (frisch)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Fürs Gemüse Linsen in einem Sieb kalt abspülen. In reichlich kochendes Wasser geben und einmal aufkochen lassen. In ein Sieb gießen, kalt abspülen und abtropfen lassen.
  2. Süßkartoffel und Petersilienwurzeln schälen, abspülen und klein würfeln. Die Chilischote abspülen und fein hacken (mit Küchenhandschuhen arbeiten). Den Ingwer schälen und sehr fein würfeln. Knoblauch abziehen und zerdrücken.
  3. Süßkartoffel, Petersilienwurzeln, Chili, Knoblauch und Ingwer in einem Topf mit heißem Öl unter Rühren andünsten. Linsen, Brühe, Sahne und die Teebeutel dazugeben, bei kleiner Hitze 15-20 Minuten kochen lassen. Teebeutel entfernen. Gemüse mit Salz und Sirup würzen.
  4. Den Backofen auf 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 vorheizen.
  5. Für den Fisch Fischfilet abspülen, trocknen, in 4 Stücke schneiden und mit dem Zitronensaft beträufeln. Öl in einer ofenfesten Pfanne erhitzen, die Filets auf der Hautseite anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen. Den Fisch, ohne zu wenden, in der Pfanne in den vorgeheizten Ofen stellen und darin etwa 5 Minuten gar ziehen lassen. Den Zander auf dem Linsengemüse anrichten.
  6. Minze abspülen, trocknen und die abgezupften Blättchen über Fisch und Linsen streuen. Sofort servieren.
Tipp Statt Zander können Sie auch Kabeljau verwenden - der feine norwegische Winterkabeljau (Skrei) hat jetzt Saison!

Mehr Winter-Rezepte

Mehr Rezepte