Zander auf Artischocken-Kartoffel-Creme

Ähnlich lecker
Fisch-Rezepte
Zutaten
für Portionen
Creme
  • 400 Gramm Kartoffel (mehlig kochend)
  • Salz
  • 800 Gramm Artischockenherzen (abgetropft aus der Dose)
  • 1 TL Sesamöl (geröstet)
Würzöl
  • 1 TL Korianderkörner
  • 0,5 TL Zimtblüten (z. B. von Fuchs)
  • 0,5 TL Szechuan-Pfeffer
  • 4 EL Rapsöl
  • 4 Zanderfilets (mit Haut à 160 g; aus nachhaltigem Fischfang)
  • Mehl (zum Bestäuben)
  • Butterschmalz (zum Braten)
  • Korianderblätter (für die Deko)
Zutaten bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung
Für die Creme:
  1. Kartoffeln schälen, abspülen und in Stücke schneiden. Mit Salzwasser bedeckt aufkochen und 10 Minuten kochen lassen.
  2. Die Artischockenherzen vierteln und nach 10 Minuten zu den Kartoffeln in den Topf geben, weitere 10 Minuten gerade eben kochen lassen.
  3. Kartoffeln und Artischocken abgießen und abtropfen lassen. Beides zusammen mit dem Sesamöl nur ganz kurz pürieren, mit Salz abschmecken und warm halten.
Für das Würzöl:
  1. Die Gewürze in einem Mörser grob zerstoßen und in einer kleinen Pfanne ohne Fett kurz rösten, bis sie zu duften beginnen. Das Öl dazugießen, erwärmen und auf der ausgeschalteten Herdplatte warm halten.
  2. Zanderfilets abspülen, trocken tupfen und leicht salzen. Fischstücke dünn mit Mehl bestäuben. Das Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen, Zanderfilets darin von jeder Seite etwa 3 Minuten braten.
  3. Artischockencreme auf vorgewärmte Teller streichen und mit dem Würzöl beträufeln. Zander darauf anrichten, mit Korianderblättern bestreuen.
Tipp!

Dazu frisch gebackene Papadams (Asia-Laden).

Weitere Rezepte
Kartoffel Rezepte

Noch mehr Rezepte