Zander mit weißen Bohnen

Zutaten

Portion

  • 100 Gramm Kartoffel
  • 100 Milliliter Fischfond (oder Brühe)
  • 0,5 TL Fenchelsamen
  • 100 Gramm Lauch (in Ringe geschnitten)
  • 150 Gramm weiße Bohnen (oder Maiskörner; Dose)
  • 150 Gramm Zanderfilet (küchenfertig, aus nachhaltigem Fang; z. B. MSC)
  • Salz
  • 2 TL Zitronensaft
  • 1 EL Olivenöl
  • Salbei (oder getrockneter Salbei)
  • Pfeffer ("weiß)
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

9 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Kartoffeln grob würfeln. Fischfond, Fenchel, Kartoffeln und Porree in einem kleinen Topf aufkochen und 6 Minuten bei kleiner Hitze kochen. Abgetropfte Bohnen zugeben und weitere 2–3 Minuten kochen. Fischfilet abspülen, trocken tupfen, salzen und mit Zitronensaft beträufeln.
  2. In einer beschichteten Pfanne Olivenöl erhitzen. Salbei und Fisch darin 2 Minuten braten. Fisch umdrehen, Salbei auf den Fisch geben und Zander ca. 2 Minuten weitergaren. Gemüse mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Zander anrichten.

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!